Abo
  • Services:
Anzeige

Mehr digitale Fotos aber weniger Großlabore

Digitale Foto-Abzüge legen im ersten Halbjahr 2004 um 150 Prozent zu

Der Boom der digitalen Fotografie schlägt sich auch bei den Fotolaboren nieder, um mehr als 150 Prozent ist das Volumen bei den digitalen Bildern im ersten Halbjahr 2004 gestiegen, teilt der Bundesverband der Photogroßlaboratorien mit. Zugleich schrumpft aber der Absatz analoger Abzüge und auch die Zahl der Großlabore nahm drastisch ab.

Waren im ersten Halbjahr 2003 noch 42 Fotogroßlabore in Deutschland aktiv, so sank deren Zahl zum 30. Juni 2004 auf 34 Großfinishing-Betriebe. Inzwischen habe sich die Zahl sogar auf 24 Betriebe verkleinert.

Anzeige

Schuld daran sei aber nicht in erster Linie die Schrumpfung des analogen Geschäftes, denn diese werde inzwischen zum großen Teil durch ein hohes Wachstum des digitalen Geschäftes kompensiert. Vielmehr sei die Branche durch Preisverfall und Margenverlust schon seit Jahren ausgehöhlt worden, so dass relativ kleine, in anderen Industrien häufig auftretende Mengenschwankungen schon so dramatische Folgen hätten, so der Verband.

So sei im ersten Halbjahr das Volumen bei den analogen Bildern um gut 10 Prozent zurückgegangen, während bei digitalen Bildern ein Zuwachs von über 150 Prozent zu verzeichnen war. Dabei kann der Zuwachs bei den Digitalbildern mindestens 60 Prozent des Rückganges bei den analogen Bildern kompensieren. Auch die Anzahl der CDs vom Film ist noch einmal um 40 Prozent gestiegen.

Der Bundesverband der Photogroßlaboratorien geht davon aus, dass sich die Anzahl der digitalen Bilder auch 2005 noch einmal verdoppeln werde.


eye home zur Startseite
Mr_Farbe 15. Nov 2004

Kleiner Tipp, wenn du gleich einen Sack (Annahme >100) Fotos bestellen willst mach doch...

schlump 13. Okt 2004

bezüglich MO-laufwerken wäre noch zu vermerken: über sämtliche generationen wurde die...

schlump 13. Okt 2004

ok ok, ich nehm "Der_Depp" zurück und ersetze es durch "Die_Mimose" offensichtlich ist...

Hafenpoller 12. Okt 2004

Wenn sie nach traditioneller Technologie gefertigt sind vielleicht. Meine Fuji-Abzüge...

Bibabuzzelmann 12. Okt 2004

Zu unsrem Schlecker geh ich nimmer, da hat einer ein AR davor gesprüht*g Jetzt schäm ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  4. mateco GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. zusammen nur 3,99€
  2. 699,00€
  3. 37,49€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Was ist mit Salt?

    GnomeEu | 05:41

  2. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    koriwi | 04:31

  3. Re: Wozu sollte man das auf dem Land auch brauchen?

    plutoniumsulfat | 04:29

  4. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Reddead | 03:55

  5. Re: Linux on Galaxy

    DAGEGEN | 03:47


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel