Abo
  • Services:
Anzeige

MontaVista will Linux echtzeitfähig machen

Patches zur Senkung der Latenzzeiten vorgestellt

MontaVista will die Echtzeit-Fähigkeit des Linux-Kernel verbessern. Dazu hat der Spezialist für Embedded-Linux in der Linux-Kernel-Mailing-List einige Patches zur Senkung der Kernel-Latenzzeiten vorgestellt.

MontaVista will mit seinen Arbeiten Linux 2.6 für Multimedia-Applikationen im High-Performance-Bereich fit machen, dazu zählen HDTV-Geräte auf Linux-Basis ebenso wie Handys, PDAs und MP3-Player, die mit immer mehr Funktionen daher kommen. Auch GPS-Berechnungen sollen von verbesserten Echtzeit-Fähigkeiten profitieren.

Anzeige

Zudem werde Linux verstärkt in traditionellen Echzeit-Kontroll-Umgebungen wie Radar-Berechnungen, in der Fabrikations-Automatisierung oder der Medizintechnik eingesetzt, die oft Antwortzeiten von wenigen Zehnteln oder Hundertsteln einer Mikrosekunde erforden. Dies seien Größenordnungen die mit dem aktuellen Kernel 2.6 nicht zu erreichen sein, so MontaVista.

Zwar existieren mehrere Lösungen auf Basis von Mikro-Kerneln, die die erforderlichen Reaktionszeiten erreichen, doch diese sind nach Ansicht von MontaVista mit zwei Grundsätzlichen Problemen belastet: Zum einen würden zwei separate Kernel-Umgebungen die Komplexität unnötig erhöhen, zum anderen gebe es einige rechtliche Auseinandersetzungen.

Neben neuen Komponenten, darunter eine Mutex-Abstraktions-Schicht, und Erweiterungen zu Ingo Molnars NKL-Mutex-Patch hat MontaVista auch Komponenten Dritter integriert. Dazu zählen "Voluntary Preemption" von Ingo Molnar, die IRQ-Thread-Patches von Scott Wood und Ingo Molnar sowie das an der Universität der Bundeswehr in München entwickelte PMutex.

So will MontaVista zudem eine Transparenz für existierende Applikationen und Treiber erreichen. Zwar sei der Code schon recht stabil, unter hoher Last und bei wenig Speicher komme es aber noch zu Problemen, so MontaVista.


eye home zur Startseite
Der Herr Hofrat 16. Nov 2004

Es ist nicht verwunderlich das die antworkt zeiten von PCs sich nicht verbessert haben...

Robert Kaiser 13. Okt 2004

Speziell beim Haushalts-PC sind da aber einige I/O Instruktionen dabei (z.B. Zugriffe auf...

Markus Malkusch 12. Okt 2004

Warum nicht? Ein normaler Haushalts PC hat einen Takt im GHz-Berreich. D.h. er kann in...

Robert Kaiser 12. Okt 2004

Ups, da sind wohl jemandem die Millis und die Mikros durcheinandergeraten: Eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesdruckerei GmbH Human Resources, Hamburg
  2. Mitscherlich PartmbB, München
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Münster


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)
  2. 44,99€ statt 60,00€
  3. 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  2. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  3. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  4. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  5. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  6. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  7. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  8. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  9. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  10. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Leicht OT: Bekommt ihr auch auf Golem...

    xxsblack | 16:19

  2. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    beko | 16:18

  3. Re: uefi ist geil

    divStar | 16:17

  4. Re: "The Self-Driving Google Car May Never...

    Nullmodem | 16:16

  5. Re: Ja is denn schon Weihnachten?!

    DWolf | 16:16


  1. 16:06

  2. 15:51

  3. 14:14

  4. 12:57

  5. 12:42

  6. 12:23

  7. 11:59

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel