Abo
  • Services:
Anzeige

Fehler in palmOnes neuem PDA-Schlachtschiff Tungsten T5

Monatsansicht macht Kalender im Tungsten T5 unbrauchbar

Im soeben von palmOne neu vorgestellten PalmOS-PDA Tungsten T5 stecken mehrere Software-Fehler, wie Kent Pribbernow berichtet, der das Weblog pocketfactory.com rund um mobile Endgeräte betreibt. Ein besonders schwerer Fehler im Kalender macht diesen unbrauchbar, wenn man ihn mit der Monatsansicht startet.

Zwei der Software-Fehler stecken in der Kalender-Applikation, die eines der Hauptanwendungsgebiete eines jeden PDAs darstellt, weil darüber anstehende Termine verwaltet werden. Der Kalender im Tungsten T5 bietet verschiedene Ansichten, um sich etwa eine Tages-, Wochen- oder Monatsansicht anzuzeigen. Von Letzterer sollte man aber im Tungsten T5 tunlichst die Finger lassen: Denn selektiert man die Monatsansicht im Kalender, beendet die Applikation und startet die Software dann wieder, friert das den gesamten PDA ein und man muss ihn mit einem Soft-Reset zum Leben erwecken. Da der Kalender in so einem Fall bei jedem Aufruf abstürzt, lässt sich dieser gar nicht nicht ohne weiteres mehr nutzen.

Anzeige

Der zweite Fehler im Kalender friert diesen ebenfalls ein, so dass auch hier ein Soft-Reset zur Wiederbelebung des Tungsten T5 notwendig ist. Der Fehler tritt auf, wenn man einen Kalendereintrag löscht und dabei das standardmäßig gewählte Häkchen "Archivkopie auf dem PC speichern" deaktiviert. Das führt dann unmittelbar zum Absturz, so dass mit dem Tungsten T5 nicht weiter gearbeitet werden kann. Dieser Fehler tritt offenbar nicht nur direkt im Kalender auf, sondern passiert auch, wenn man alternative Terminplaner wie DateBk5 oder Agendus einsetzt.

Ein dritter Fehler passiert, wenn man in einem Programmstarter von Drittanbietern eine Datei löschen will, woraufhin wie üblich eine Sicherheitsabfrage erscheint. Dabei kommt es zu einem Fehler, der dafür sorgt, dass sich das Soft-Graffiti-Feld immer wieder auf- und zuklappt. Somit fällt auch in diesem Fall ein Soft-Reset an, um den Tungsten T5 weiter zu betreiben.

Bislang wird von palmOne kein Patch für den Tungsten T5 angeboten, so dass als derzeitige Abhilfe nur bleibt, die beschriebenen Kommandos nicht auszuführen. In Deutschland kommt der Tungsten T5 allerdings erst Anfang November 2004 in den Handel, so dass palmOne die beschriebenen Fehler womöglich noch vor der Auslieferung bereinigt.


eye home zur Startseite
JackQ 14. Jul 2005

Vielleicht solltet Ihr Euch das Update von Palm runterladen! Wenn ich nur die Microsoft...

Shadowcare 15. Mär 2005

Tja und nun nimmt Palm meinen Tungsten zurück... das Gerät hat zuviele Fehler... Ich...

Shadowcare 20. Jan 2005

Sackezement... die Fehler kannte ich noch nicht und ich werde mich hüten selbige zu...

LarryC 14. Jan 2005

Hallo Leute! Auch ich kann keinen der oben genannten Fehler nachvollziehen, allerdings...

DPKüppers 09. Jan 2005

Mag sein, welche Versionsnr. hat denn das Rom/die installierte Software??? Könnte einiges...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. flexis AG, Chemnitz
  3. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Strahlenbelastung ist zu hoch

    mnementh | 19:47

  2. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    mnementh | 19:44

  3. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    teenriot* | 19:38

  4. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Michael H. | 19:38

  5. Re: Wenn man sich anschaut, wie grade radikale...

    Der Held vom... | 19:35


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel