Abo
  • Services:

Fehler in palmOnes neuem PDA-Schlachtschiff Tungsten T5

Monatsansicht macht Kalender im Tungsten T5 unbrauchbar

Im soeben von palmOne neu vorgestellten PalmOS-PDA Tungsten T5 stecken mehrere Software-Fehler, wie Kent Pribbernow berichtet, der das Weblog pocketfactory.com rund um mobile Endgeräte betreibt. Ein besonders schwerer Fehler im Kalender macht diesen unbrauchbar, wenn man ihn mit der Monatsansicht startet.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwei der Software-Fehler stecken in der Kalender-Applikation, die eines der Hauptanwendungsgebiete eines jeden PDAs darstellt, weil darüber anstehende Termine verwaltet werden. Der Kalender im Tungsten T5 bietet verschiedene Ansichten, um sich etwa eine Tages-, Wochen- oder Monatsansicht anzuzeigen. Von Letzterer sollte man aber im Tungsten T5 tunlichst die Finger lassen: Denn selektiert man die Monatsansicht im Kalender, beendet die Applikation und startet die Software dann wieder, friert das den gesamten PDA ein und man muss ihn mit einem Soft-Reset zum Leben erwecken. Da der Kalender in so einem Fall bei jedem Aufruf abstürzt, lässt sich dieser gar nicht nicht ohne weiteres mehr nutzen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der zweite Fehler im Kalender friert diesen ebenfalls ein, so dass auch hier ein Soft-Reset zur Wiederbelebung des Tungsten T5 notwendig ist. Der Fehler tritt auf, wenn man einen Kalendereintrag löscht und dabei das standardmäßig gewählte Häkchen "Archivkopie auf dem PC speichern" deaktiviert. Das führt dann unmittelbar zum Absturz, so dass mit dem Tungsten T5 nicht weiter gearbeitet werden kann. Dieser Fehler tritt offenbar nicht nur direkt im Kalender auf, sondern passiert auch, wenn man alternative Terminplaner wie DateBk5 oder Agendus einsetzt.

Ein dritter Fehler passiert, wenn man in einem Programmstarter von Drittanbietern eine Datei löschen will, woraufhin wie üblich eine Sicherheitsabfrage erscheint. Dabei kommt es zu einem Fehler, der dafür sorgt, dass sich das Soft-Graffiti-Feld immer wieder auf- und zuklappt. Somit fällt auch in diesem Fall ein Soft-Reset an, um den Tungsten T5 weiter zu betreiben.

Bislang wird von palmOne kein Patch für den Tungsten T5 angeboten, so dass als derzeitige Abhilfe nur bleibt, die beschriebenen Kommandos nicht auszuführen. In Deutschland kommt der Tungsten T5 allerdings erst Anfang November 2004 in den Handel, so dass palmOne die beschriebenen Fehler womöglich noch vor der Auslieferung bereinigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. 4,99€

JackQ 14. Jul 2005

Vielleicht solltet Ihr Euch das Update von Palm runterladen! Wenn ich nur die Microsoft...

Shadowcare 15. Mär 2005

Tja und nun nimmt Palm meinen Tungsten zurück... das Gerät hat zuviele Fehler... Ich...

Shadowcare 20. Jan 2005

Sackezement... die Fehler kannte ich noch nicht und ich werde mich hüten selbige zu...

LarryC 14. Jan 2005

Hallo Leute! Auch ich kann keinen der oben genannten Fehler nachvollziehen, allerdings...

DPKüppers 09. Jan 2005

Mag sein, welche Versionsnr. hat denn das Rom/die installierte Software??? Könnte einiges...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /