Abo
  • Services:

Pyramid: Kostenlose Software-Version von BenHur

Neues BenHur-II-Modell für Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern

Pyramid Computer stellt auf der Systems 2004 in München ein neues Modell des Kommunikations-Servers BenHur II vor, das sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen richtet. Zudem verteilt Pyramid erstmals eine Software-Version des Servers an Messebesucher.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue BenHur-II-20 kann von bis zu 20 Nutzern verwendet werden und wickelt sämtliche elektronischen Kommunikationsaufgaben wie beispielsweise Firewall, VPN, Mailserver, Router, Proxyserver, Content-Filter, Virenschutz, Fileserver, Webserver und Faxserver ab. Der Hersteller hat dem System dabei ein neues GUI spendiert, das neben einer verbesserten Menüführung auch eine abgestufte Administration, ein verbessertes Bandbreiten-Management (QoS), aktives Netzwerk-Monitoring einschließlich Selbstüberwachung sowie Content-Delivery-Network-Synchronisation von Shares auch über das WAN ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München
  2. Universität Hamburg, Hamburg

BenHur II-20 soll im Rahmen eines Einführungsangebots bis zum Jahresende für rund 1.150,- Euro zu haben sein.

Mit BenHur II MFS zeigt Pyramid zudem ein auf der eigenen Linux-Distribution "Pynix" basierendes Betriebssystem, das auf einem normalen PC installiert werden kann. Es bietet die üblichen Server- und Sicherheitsfunktionen inklusive Stateful-Inspection-Firewall und kann von Privatanwendern für bis fünf Benutzer kostenfrei genutzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. 19,99€ inkl. Versand

mypersonalnick 25. Okt 2004

Laut Pyramid dauerts mit dem Download noch bis Ende des Jahres...

glacius 12. Okt 2004

hey, die systems ist erst noch 18.- 22. oktober 2004

rk 11. Okt 2004

Die Software-Version wird in einigen Wochen auch zum Download verfügbar sein

rattenzahn 11. Okt 2004

Kostenlose Software an MESSEBESUCHER....war nicht missverständlich. Nicht auf Messe = nix...

Arkanoid 11. Okt 2004

Tolle Meldung. Schreibt bitte auch dazu wer T-Shirts und Caps verteilt. Weil davon haben...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /