Abo
  • Services:

Samsung will zum zweitgrößten Handyhersteller werden

Koreanischer Anbieter erhöht seine Zielprognose im Handymarkt

Der koreanische Handy- und Unterhaltungselektronik-Produzent Samsung will deutlich beim weltweiten Marktanteil zulegen und hat seine Prognose für das laufende Jahr 2004 angehoben. Weltweit will Samsung den zweitgrößten Handyhersteller Motorola langfristig von seiner Position verdrängen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Anfang des Jahres planten wir, weltweit 65 Millionen Geräte verkaufen zu wollen. Es werden 86 Millionen sein", sagte Samsungs Deutschland-Chef Seung K. Kang in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Focus. Für Samsung könne es nur um den zweiten Platz gehen, so Kang im Gespräch mit dem Focus. In Deutschland rechnet er damit, den Marktanteil von derzeit 15 Prozent zu steigern. Nach einer Focus vorliegenden GfK-Studie liegt Samsung in Deutschland beim Handy-Verkauf an Vertragskunden mit 18 Prozent Marktanteil auf Platz drei hinter Nokia mit 38 Prozent und Siemens mit 20 Prozent.

Skeptisch äußerte sich Kang zur schnellen Einführung der neuen Mobilfunktechnologie UMTS: "Interessantere Angebote der Netzbetreiber werden bis 2006 garantieren, dass jedes zweite gekaufte Gerät UMTS-tauglich ist." Der koreanische Konzern, der auch Digitalkameras produziert, will bei den Fotohandys deutlich zulegen. Ab 2005 werde Samsung die Bildqualität verbessern und 3-Megapixel-Kamerahandys einführen, so Kang.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 2,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. (-40%) 23,99€

Trymon 11. Okt 2004

Das neue (glaube e500) wird Bluetooth haben und kommt in den nächsten Wochen auf den Markt.

Ich halt 11. Okt 2004

Na dann mach dir mal weiter sorgen :-)) Ich habe letztes Jahr noch für die Leutchen...

Bone 11. Okt 2004

Och ich finde Samsung is ne tolle marke. Hatte zwar noch nei nen Handy von denen aber was...

whatever 11. Okt 2004

..mir auch, aber eigentlich ist mir samsung in letzter zeit verdammt sympathisch...

Duke Nukem 11. Okt 2004

Die geben so unglaublich gas. Sony haben die sicher bald weggefrühstückt...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /