Abo
  • Services:

Samsung will zum zweitgrößten Handyhersteller werden

Koreanischer Anbieter erhöht seine Zielprognose im Handymarkt

Der koreanische Handy- und Unterhaltungselektronik-Produzent Samsung will deutlich beim weltweiten Marktanteil zulegen und hat seine Prognose für das laufende Jahr 2004 angehoben. Weltweit will Samsung den zweitgrößten Handyhersteller Motorola langfristig von seiner Position verdrängen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Anfang des Jahres planten wir, weltweit 65 Millionen Geräte verkaufen zu wollen. Es werden 86 Millionen sein", sagte Samsungs Deutschland-Chef Seung K. Kang in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Focus. Für Samsung könne es nur um den zweiten Platz gehen, so Kang im Gespräch mit dem Focus. In Deutschland rechnet er damit, den Marktanteil von derzeit 15 Prozent zu steigern. Nach einer Focus vorliegenden GfK-Studie liegt Samsung in Deutschland beim Handy-Verkauf an Vertragskunden mit 18 Prozent Marktanteil auf Platz drei hinter Nokia mit 38 Prozent und Siemens mit 20 Prozent.

Skeptisch äußerte sich Kang zur schnellen Einführung der neuen Mobilfunktechnologie UMTS: "Interessantere Angebote der Netzbetreiber werden bis 2006 garantieren, dass jedes zweite gekaufte Gerät UMTS-tauglich ist." Der koreanische Konzern, der auch Digitalkameras produziert, will bei den Fotohandys deutlich zulegen. Ab 2005 werde Samsung die Bildqualität verbessern und 3-Megapixel-Kamerahandys einführen, so Kang.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Trymon 11. Okt 2004

Das neue (glaube e500) wird Bluetooth haben und kommt in den nächsten Wochen auf den Markt.

Ich halt 11. Okt 2004

Na dann mach dir mal weiter sorgen :-)) Ich habe letztes Jahr noch für die Leutchen...

Bone 11. Okt 2004

Och ich finde Samsung is ne tolle marke. Hatte zwar noch nei nen Handy von denen aber was...

whatever 11. Okt 2004

..mir auch, aber eigentlich ist mir samsung in letzter zeit verdammt sympathisch...

Duke Nukem 11. Okt 2004

Die geben so unglaublich gas. Sony haben die sicher bald weggefrühstückt...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


      •  /