Spieletest: Colin McRae Rally 2005 - Referenz oder Update?

Codemasters bringt neuerliche Fortsetzung der populären Rennspielreihe

Mit der Veröffentlichung von Colin McRae Rally 2005 übertreffen Codemasters sogar die für ihre jährlichen Updates bekannten Neuauflagen-Weltmeister von Electronic Arts - schließlich ist seit dem Erscheinen des letzten Rennspiels mit Colin nur etwas mehr als ein halbes Jahr vergangen. Grund für die schnell erhältliche neue Version ist allerdings unter anderem, dass Codemasters diesmal das PC-Spiel zeitgleich mit den Konsolen-Editionen veröffentlicht - und nicht erst wie bisher einige Monate später.

Artikel veröffentlicht am ,

Trotzdem stellt sich natürlich die Frage, ob die Entwickler in dieser kurzen Zeit überhaupt die Möglichkeit hatten, das Spiel spürbar weiter zu entwickeln. Zumindest in Sachen Spielmodi kann diese Frage aber glücklicherweise eindeutig mit "ja" beantwortet werden: Neben schnellen Rennen zwischendurch, diversen Multipalyer-Optionen (Splitscreen, LAN, Internet) und einer kompletten Rallye-Meisterschaft wurde diesmal auch ein Karriere-Modus integriert - und der glänzt durch abwechslungsreiche Aufgaben und die Möglichkeit, zahlreiche neue Fahrzeuge freizuschalten.

Inhalt:
  1. Spieletest: Colin McRae Rally 2005 - Referenz oder Update?
  2. Spieletest: Colin McRae Rally 2005 - Referenz oder Update?

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
In den einzelnen Prüfungen des Karriere-Modus wird das Fahrzeug meist vorab festgelegt - man startet in einem kleinen und auch eher schwach motorisierten VW Polo, mit der Zeit ändern sich aber Strecken und Aufgaben und somit auch die Fahrzeuge. Recht bald kommt man in den Genuss allradgetriebener Vehikel, etwas später stehen dann auch Geländewagen und einige Überraschungen bereit.

Die Strecken sind allesamt sehr abwechslungsreich, zudem macht sich mal wieder das tolle Fahrgefühl der Reihe bemerkbar - ob man auf Schotter, Asphalt oder Eis unterwegs ist, "spürt" man sowohl mit Lenkrad, Pad oder auch Tastatur. Diesmal sind die Spieler übrigens auch in Deutschland unterwegs und können sich über bekannte Vegetation und heimische Straßenschilder freuen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Colin McRae Rally 2005 - Referenz oder Update? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Artikel
  1. Sexismus-Skandal: 20 Angestellte müssen Activision Blizzard verlassen
    Sexismus-Skandal
    20 Angestellte müssen Activision Blizzard verlassen

    In einer offiziellen Stellungnahme erklärt Activision Blizzard, dass im Rahmen der jüngsten Skandale 20 Menschen ihren Posten räumen mussten.

  2. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

  3. Non-Fungible Animals: Naturschutzorganisation WWF verkauft NFT-Kunst
    Non-Fungible Animals
    Naturschutzorganisation WWF verkauft NFT-Kunst

    Die Naturschutzorganisation WWF will auf vom Aussterben bedrohte Tierarten aufmerksam machen und nutzt dazu den Hype um digitale Blockchain-Kunst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /