Abo
  • IT-Karriere:

Kann Apples iPod bald auch Bilder anzeigen?

Gerücht über neuen iPod mit 60-GByte-Festplatte und Farbdisplay

Die US-Webseite ThinkSecret.com will erfahren haben, dass Apple bald einen neuen iPod auf den Markt bringen wird, der ein Farbdisplay besitzt, auf dem sich auch Fotos darstellen lassen. Somit würde aus dem MP3-Player auch ein mobiles, digitales Fotoalbum.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie ThinkSecret.com weiter berichtet, wird im neuen iPod eine 1,8-Zoll-Festplatte von Toshiba mit einer Speicherkapazität von 60 GByte stecken, um darauf Lieder und Fotos speichern zu können, die dann das eingebaute 2-Zoll-Farbdisplay anzeigt. Das Gehäuse wird im Vergleich zum aktuellen Modell kaum Änderungen erfahren.

Über einen Videoausgang sollen sich Bilder auch bequem auf einem TV anzeigen lassen, um Fotos so mit Freunden gemeinsam bequemer betrachten zu können. Auch bei der Fotonavigation wird ein ähnliches Verfahren zum Einsatz kommen, wie man es bereits bei Musikstücken kennt. Der neue iPod soll laut diesen Gerüchten innerhalb der nächsten 60 Tage zum Preis von 499,- US-Dollar in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 2,99€
  3. (-78%) 12,99€
  4. 2,99€

Yogi 30. Okt 2004

ja, das ist aber erst das 20GB-Modell.. die andern sind laut Archos 26mm dick - und...

dodgetigger 30. Okt 2004

Der grosse Archos AV400 ist 20mm dick, gerade mal ein mm mehr wie der iPod, der kleinere...

Yogi 29. Okt 2004

oh entschuldigung.. kommt jetzt reichlich inkompetent rüber.. beim ersten durchlesen hab...

Yogi 29. Okt 2004

auf so ein unqualifizierte meinung sollte man eigentlich gar nicht eingehen. Und ich will...

Mark 11. Okt 2004

Toll !!! Haben die auch erfahren, wann Apple das Teil mal liefern kann ?


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    •  /