EEP 3.0 im Anrollen - Neue Version von Eisenbahn.exe

Erstes Add-On für den Modelleisenbahnplaner soll Anfang 2005 kommen

Die unter dem Namen Modelleisenbahnplaner EEP 3.0 angekündigte neue Version von Eisenbahn.exe erscheint Anfang November 2004. Für das nächste Jahr wurde bereits ein erstes Add-On in Aussicht gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Eisenbahn.exe verkaufte sich im deutschsprachigen Raum über 250.000 Mal. Der nun erscheinende Nachfolgertitel wird von Zuxxez bzw. deren zugehörigen Entwicklerstudio Toontraxx entwickelt. Der Vorgänger stammte noch von Software Untergrund. EEP 3.0 bietet ein komplett neues Konstruktionsmodul, gleiches gilt für die Benutzeroberfläche. Darüber hinaus verspricht Zuxxez einen größeren Umfang, mehr Details und viele neue Funktionen.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Engineer / Full Stack Developer (m/w/d)
    Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
  2. (Wirtschafts)Informatiker*in als Innovation Engineer für Digitalisierung und Datenwirtschaft
    Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund-Hombruch
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Zuxxez steckt den ab 5. November 2004 erhältlichen Modelleisenbahnplaner EEP 3.0 in eine Blechdose im Nostalgie-Look, um Eisenbahn-Fans auf den neuen Titel aufmerksam zu machen. Den Europa-Vertrieb teilen sich Koch Media und Trend Verlag. In Territorien außerhalb der deutschsprachigen Länder trägt das Programm den Untertitel Virtual Railroad 3 (VR3).

Koch Media sieht vor allem in geplanten EEP-3.0-Add-ons ein wichtiges Zugpferd, die bei diesem und ähnlichen Spielen einen großen Teil des Gesamtverkaufs ausmachen sollen. Das erste Add-On ist für Frühling/Sommer 2005 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. PCR-Testzentren: Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht
    PCR-Testzentren
    Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht

    Die Termine von Tausenden Personen wurden von zwei PCR-Testzentren in Bayern per Google Docs geteilt.

  2. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  3. Taotronics und Vava: Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen
    Taotronics und Vava
    Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen

    Nicht nur Ravpower, auch Taotronics und Vava wurden von Amazon aus dem Angebot gestrichen. Der Onlinehändler geht stärker gegen Fake-Bewertungen vor.

Hateme 19. Feb 2005

Ach ja, was ich vergass, was die benötigte Hardware angeht, im Handbuch steht folgendes...

Hateme 19. Feb 2005

Ich hab mir das Orginal EEP 3.0 mal angetan, obwohl ich vorher nicht viel gutes über die...

BlackWolf 15. Jan 2005

Hab jetzt einige der bisherigen Beiträge studiert, und bin etwas über die Antworten...

KingBlue 07. Jan 2005

hi @ll! weiss wer obs ein deutsch sprachige packet für das spiel gibt? oich habs nur auf...

Spearhead102 25. Dez 2004

Also ich habe heute EEP3 bekommen und ich muss sagen es ist unter aller SAU!!!! Die...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Weekend Deals (u. a. Seagate ext. HDD 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /