Abo
  • Services:

T-Mobile will Handy-Subventionen zurückfahren

Tarifwahl soll Höhe der Zugabe bestimmen

T-Mobile plant, die Subventionierung von Mobiltelefonen kontinuierlich zurückzufahren und kündigte neue Maßstäbe für eine Subventionierung an. Gegenüber dem Handelsblatt erklärte der Deutschland-Chef von T-Mobile, Timotheus Höttges, dass das Unternehmen Mobiltelefone nicht mehr mit einem Festbetrag bezuschussen werde.

Artikel veröffentlicht am ,

T-Mobile will sich hingegen bei künftigen Subventionen stärker am gewählten Tarif eines Kunden orientieren und darauf basierend die Abgabepreise von Mobiltelefonen bestimmen. Entscheidet sich ein Kunde etwa für einen Tarif mit einem höheren Grundumsatz, wird ihm ein höherer Zuschuss gewährt. Außerdem will T-Mobile neue Kunden gewinnen, indem beispielsweise Tarife eine bestimmte Anzahl kostenloser Kurznachrichten enthalten.

Mit diesen Änderungen will T-Mobile vor allem profitablere und umsatzträchtigere Kunden ansprechen, um entsprechende Marktanteile zu erobern. Timotheus Höttges erklärte gegenüber dem Handelsblatt: "In Zeiten zunehmenden Verdrängungswettbewerbs müssen wir unsere Mittel effizienter einsetzen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€

Andreas 13. Nov 2004

alos ich wohne zwischen Hannover und Braunschweig. Bin vor kurzem auf O2 umgestiegen...

Hunsrück 30. Okt 2004

Du hast doch bei O2 noch das D1 Netz!

Francis 10. Okt 2004

Hat er nicht geschrieben, dass das Roaming und somit ein manuelles Einbuchen in das T...

die grüne Kröte 10. Okt 2004

schon mal was von manueller Netzwahl gehört, du Depp????

Peterchen... 10. Okt 2004

(Ist sicher nicht nur bei Frauen so.) Aber aus genau dem Grunde telefoniere ich seit...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /