Abo
  • Services:

Nintendo DS: Spiel-Erweiterungen für Kinogänger

Download von Spielen und Erweiterungen per WLAN möglich

Laut eines GameSpot-Artikels will Nintendo sein neues Spielehandheld Nintendo DS mit dem Kino verbandeln. Dabei hat der japanische Spielegigant aber anderes im Sinn als Sony Computer Entertainment, die Filme auf den optischen Medien der PlayStation Portable (PSP) anbieten wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenig überraschend war dabei die von Nintendo im Rahmen einer Pressekonferenz angekündigte Download-Möglichkeit für Spiele in Verbindung mit WLAN. Hier denkt Nintendo aber nicht nur über Demos nach, die vor Ort beim Händler zum drahtlosen Download angeboten werden könnten, sondern über das Einspielen von Erweiterungen direkt während eines Films - so sollen während des nächsten Pokémon-Films die Charakterdaten eines darin auftauchenden neuen Pokémons an Nintendo-DS-Besitzer im Publikum gesendet werden. Voraussetzung ist ein im Nintendo DS eingestecktes DS- oder GBA-Pokémon-Spiel.

Konkrete Ankündigungen zum direkten Einstieg ins Filmgeschäft hat Nintendo derzeit noch nicht gemacht, hat aber sein Interesse daran bekräftigt. Eine Ankündigung dazu hofft das japanische Unternehmen Ende des Jahres machen zu können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  2. 26,99€
  3. (-75%) 7,49€
  4. 4,99€

nintendo-ds 23. Okt 2004

trozdem ist es doch igal wenn jemsand im kino zockt ist ja dann ihr problem

tröte 11. Okt 2004

Sehe schon die neuesten Downloads: Pokemon_2_German_with_NES_Goodies.tar :O

matt 10. Okt 2004

nt

tralala 10. Okt 2004

disney hatte den vertrag mit ghibli doch nur abgeschlossen, damit sie deren...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /