Abo
  • Services:
Anzeige

NASA: Künstliche Intelligenz für Raumfahrzeuge

Satellit soll sich bei Fehlern selbst helfen können

NASA-Wissenschaftler haben erstmals eine AI-Software (Artificial Intelligence) auf einen Satelliten übertragen, die in der Lage sein soll, Fehler im System des Raumfahrzeugs zu finden und zu analysieren. Für gewöhnlich müssen solche Arbeiten am Boden erledigt werden.

Die Livingstone Version 2 (LV2) getaufte AI-Software entdeckt und diagnostiziert simulierte Fehler im NASA-Satelliten Earth Observing One (E0-1) automatisch. Das E0-1 wurde im November 2000 gestartet und dient als fliegende Testumgebung für neue Technologien.

Anzeige

Die NASA hält entsprechende Technologien für unabdingbar für die weitere Erforschung von Erde, Mond und Mars, auch über das 21. Jahrhundert hinaus. Sie sollen sicherstellen, dass Probleme im Robotersystem auch dann gelöst werden können, wenn diese mehrere Millionen Kilometer entfernt oder vielleicht auch Lichtjahre entfernt sind.

Weicht das System des Raumfahrzeugs von einem entsprechenden Computermodell ab, sucht LV2 nach der Ursache für die Abweichung und meldet die Ergebnisse an die Flugkontrolle auf der Erde. Dabei soll sich LV2 leicht auf andere Raumfahrzeuge übertragen lassen und beispielsweise auch für Mars-Rover eingesetzt werden können.


eye home zur Startseite
ZORAC 13. Okt 2004

Wer kennt DARK STAR nicht,der Film ist Kult.Der erste Film von John Carpenter an der...

daLuke 10. Okt 2004

tja wollte mich grad über die blöde lüge aufregen, aber wie ich seh nimmt dass hier eh...

Hiddenghost 08. Okt 2004

es sei denn ich verwechsel den Film jetzt mit nem anderen...

Hiddenghost 08. Okt 2004

IM Film war das ein klein wenig anders ;)

/dev/null 08. Okt 2004

Ich sag nur: "Einmal Rupert und zurück" ;-)) Klick, summ.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  2. über Nash direct GmbH, Stuttgart-Möhringen
  3. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. für 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Wieviel haette man gespart

    DetlevCM | 18:05

  2. Re: Ja ja das KVR...

    ArcherV | 18:04

  3. Re: Man stelle sich mal vor alle Berufsgruppen...

    violator | 18:03

  4. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    Ach | 18:00

  5. Re: Einfach legalisieren

    AllDayPiano | 18:00


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel