Abo
  • Services:
Anzeige

Aufregung um Beschlagnahmung von Indymedia-Server

20 lokale Indymedia-Sites vorübergehend offline

Das FBI hat am Donnerstag einen Server der unabhängigen Medienorganisation Indymedia beschlagnahmt. Die Gründe für die Beschlagnahmung sind unklar und auch der Umstand, dass der Server nicht in den USA, sondern Großbritannien stand, wirkt ungewöhnlich.

Die Beschlagnahmung erfolgte auf Anordnung von US-Behörden an den Provider Rackspace, ein US-Unternehmen, das aber auch ein Rechenzentrum in Großbritannien betreibt, in dem der Server stand. Auf dem Server wurden nach Angaben von Indymedia mehr als 20 lokale Sites gehostet, die daher vorübergehend nicht mehr erreichbar waren.

Anzeige

Die Anordnung war direkt an Rackspace gerichtet, die Gründe für die Beschlagnahmung sind Indymedia daher nicht bekannt, Rackspace dürfe Indymedia hierzu auch keine Angaben machen, so Indymedia.

Indymedia vermutet, dass die Beschlagnahmung mit der Veröffentlichung eines Fotos durch das IMC Nantes (Frankreich) zusammenhängt, das zwei Zivilpolizisten zeigen soll. Das FBI hatte Indymedia zuvor aufgefordert, das Foto aus dem Netz zu nehmen, da es persönliche Informationen enthalte.

Indymedia bezeichnet sich selbst als ein Kollektiv von unabhängigen Medienorganisationen und hunderten von Journalisten, die nicht hierarchische, nicht konzerngebundene Berichterstattung leisten. "Indymedia ist eine demokratische Medienplattform für die Verbreitung einer radikalen, sorgfältigen und leidenschaftlichen Sicht der Realität", heißt es in der Selbstdarstellung weiter.


eye home zur Startseite
jons 22. Feb 2005

genau meine meinung junge, es gibt eben doch noch leute die vernünftig denken!

iceigel 27. Okt 2004

Jörg Cappallo, rechter und Böll, seid ihr auch noch Polizisten, oder denkt ihr einfach...

iceigel 27. Okt 2004

wieso nennst Du Dich Anarchist ? Ist das Dein (witziger) Anstrich ?

Lemmy ohne... 26. Okt 2004

Nach der Lektüre deines Textes ahne ich, daß der Laden nicht unverdient abrauchte. By the...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Goat Simulator @ Pay What You Want, Dead by Daylight 8,11€ uvm.)
  2. (-63%) 14,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:42

  3. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  4. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36

  5. Re: flimmern

    gehtjanx | 04:33


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel