Abo
  • Services:

AMD-Prozessoren verkaufen sich gut

Umsatz und Gewinn im dritten Quartal gesteigert

AMD hat im dritten Quartal 2004 seinen Umsatz und den Gewinn gesteigert. Der Umsatz kletterte gegenüber dem Vorjahr um 30 Prozent auf 1,24 Milliarden US-Dollar, das Ergebnis ist mit 44 Millionen US-Dollar positiv, nachdem AMD im Vorjahr noch einen Nettoverlust von 31 Millionen US-Dollar zu verbuchen hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem zweiten Quartal 2004 ging der Umsatz leicht zurück, hatte man doch zuvor 1,26 Milliarden US-Dollar umsetzen können. Der Nettogewinn hingegen stieg gegenüber den 32 Millionen US-Dollar des zweiten Quartals.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Der Umsatzzuwachs geht dabei vor allem auf Zuwächse im Prozessorgeschäft zurück, hier konnte AMD gegenüber dem zweiten Quartal 2004 rund 21 Prozent zulegen. Jeder dritte verkaufte Prozessor basiert auf der AMD64-Architektur, während der Low-End-Prozessor Sempron sich vor allem in China gut verkauft. Der Umsatz in diesem Bereich lag bei 672 Millionen US-Dollar.

Der Absatz im Speichergeschäft ging indes zwar zurück, dank der Umstellung auf einen 110-Nanomenter-Fertigungsprozess konnte AMD aber auch die Kosten senken und ist daher auch in diesem Bereich weiterhin profitabel.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 5,55€

der zweifler 10. Okt 2004

wo hast du die rosarote brille her ? nichts gegen deine zahle die mögen stimmen...

Ralf Kellerbauer 08. Okt 2004

AMD hat zudem 21% mehr CPUs verkauft und Dank A64 die 'gross margin' um 6% auf 40...

Certago 08. Okt 2004

Glückwunsch AMD, ich gönne euch jeden Cent den ihr verdient, denn nur mit AMD bleibt die...

Teen-14 08. Okt 2004

Was beweist: AMD User leben unter der Brücke und klauen Fahrräder ;-)

Heiko Hatzfeld 08. Okt 2004

Das ist jetzt Mein Haus, mein Auto, und den Prozessor kannst du behalten... Hab schon...


Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /