Abo
  • Services:

Creative stellt 7.1-Kanal-Soundkarte im PC-Card-Format vor

Erste Soundblaster-Soundkarte zum Einstecken in Notebooks

Notebook-Soundkarten hat Creative bisher nur als externe Lösungen geboten. Damit ist laut US-Website des Herstellers bald Schluss: Die "Sound Blaster Audigy 2 ZS Notebook" ist für den PC-Card-Steckplatz von Notebooks gedacht und erweitert diese um 7.1-Kanal-Sound.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sound Blaster Audigy 2 ZS Notebook verspricht einen Rauschabstand von 104 dB, einen Klirrfaktor von 0,006 Prozent und eine hohe Wiedergabequalität bei Stereoausgabe (24 Bit/192 kHz, analog) bis hin zu 7.1-Kanal-Raumklang (24 Bit/96 kHz bei analog oder SPDIF) sowie der Aufnahme (24 Bit/96 kHz). Das mit der PC-Card erweiterte DVD-Notebook wird damit in die Lage versetzt, DVD-Audio und Dolby-Digital-EX- und DTS-ES-Filme abzuspielen. In Spielen soll die PC-Card-Soundkarte durch EAX-4.0-Effekte glänzen.

Sound Blaster Audigy 2 ZS Notebook
Sound Blaster Audigy 2 ZS Notebook
Stellenmarkt
  1. Sparkasse Herford, Herford
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Kabel für Analog- und Digital-Sound werden per speziellem Adapter an die Audigy 2 ZS Notebook angeschlossen. Eine genaue Auflistung der Schnittstellen hat Creative auf seiner US-Website noch nicht veröffentlicht. Der SPDIF-Ausgang kann übrigens aus Kopierschutzgründen nicht in Verbindung mit per Microsoft DRM geschützten Audiodaten genutzt werden, was für viele ein Grund mehr sein dürfte, Microsofts Audioformat links liegen zu lassen.

Die neue Notebook-Soundkarte soll in den USA Mitte/Ende Oktober für 130,- US-Dollar zzgl. Steuern verfügbar sein. Eine Nachfrage bei Creative Deutschland ergab, dass die Sound Blaster Audigy 2 ZS Notebook voraussichtlich noch in diesem Jahr in Deutschland verfügbar sein wird. Preis und Lieferdatum für Deutschland konnten aber noch nicht genannt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 8,59€
  3. 19,99€
  4. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

nemesis 14. Okt 2004

Dann gibts halt eben dazu einen Adapter, so wie von SATA zu PATA. Die ersten SATA...

ULP 08. Okt 2004

Wünsche Guten Appetit ;-) Denn in 2005 ist tatsächlich mit der Ablösung von PCMCIA zu...

Zero2Cool 08. Okt 2004

Abschreibeliste hin oder her, jeder Notebook-Hersteller der auf die PCMCIA Kartenslot...

Patty 08. Okt 2004

Hängt alles vom Chipsatz des Notebooks ab. Normalerweise entsprechen diese PC-Card-Slots...

alem 08. Okt 2004

kannst ja einen Newsbeitrag weiter unten an klicken :)


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /