Abo
  • Services:

HP: Tinten-Multifunktionsgeräte mit 20 Seiten/Minute

HP Officejets 7310 und 7410 für kleine Arbeitsgruppen

HP bringt mit den Officejets 7310 und 7410 zwei neue Multifunktionsgeräte mit Tintendruckwerk auf den Markt. Sie drucken und kopieren bis zu 30 Seiten in Schwarz-Weiß pro Minute und 20 Seiten in Farbe bei einer Auflösung von 4.800 dpi (optimiert).

Artikel veröffentlicht am ,

HP Officejet 7310
HP Officejet 7310
Für das Scannen besitzt das Gerät einen Sensor bestehend aus zwei CCD-Chips, von denen einer für das Scannen von Texten mit einer Auflösung von 600 dpi zum Einsatz kommt. Der andere Sensor sorgt mit einer Auflösung von bis zu 2.400 dpi für detaillierte Scans.

Stellenmarkt
  1. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte
  2. init SE, Karlsruhe

Für den Faxversand in Farbe und Schwarz-Weiß sind die Officejets mit einem integrierten 33,6-Kbps-Modem ausgerüstet. Beide Geräte verfügen über einen Faxspeicher von 150 Seiten. Mittels des 6,4 Zentimeter großen Farb-LCDs soll auch die Verwaltung des Fotodrucks am Gerät einfach sein. Die Fotos lassen sich am Gerät zoomen, drehen und zuschneiden. Auch eine Funktion zum Korrigieren roter Augen ist enthalten. Der Anwender kann die Bilder mit Rahmen versehen und wahlweise in Farbe, Sepia oder Schwarz-Weiß ausdrucken.

HP Officejet 7310
HP Officejet 7310
Die Geräte messen 549 x 353 x 438 mm und besitzen eine Duplexeinheit für doppelseitiges Arbeiten. Die Geräte kopieren bis zu 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 20 Seiten in Farbe. Maximal 99 Kopien lassen sich in einem Arbeitsgang erstellen, dabei können die Vorlagen von 25 bis 400 Prozent vergrößert oder verkleinert werden. Der Flachbettkopierer der beiden Geräte ist mit einem automatischen Dokumenteneinzug (ADF) für 50 Seiten Papier ausgestattet. Der HP Officejet 7410 bietet außerdem eine automatische Sortierfunktion.

Ein integrierter Ethernetanschluss ermöglicht bis zu fünf Anwendern gleichzeitig Zugriff auf die Officejets - auf die Druckfunktion sogar von unterwegs. Das "Remote Printing" gehört zu den Highlights der beiden neuen Geräte. Der Anwender kann damit einen Druckauftrag von unterwegs aus dem Internet aus abschicken. Die Daten werden auf einem Server gespeichert, vom Officejet in regelmäßigen Abständen abgefragt und stehen zum Beispiel den Kollegen gleich zur Verfügung.

HP Officejet 7310
HP Officejet 7310
Der HP Officejet 7410 ist darüber hinaus mittels integrierter Wireless-802.11g-Technologie auch ohne Kabel netzwerkfähig und verfügt über eine zusätzliche 250-Blatt-Papierzufuhr (beim HP Officejet 7310 optional). Beide Geräte ermöglichen durch Speicherkartensteckplätze direkten Fotodruck.

Der HP Officejet 7310 soll ab Ende November 2004 zum Preis von 549,- Euro erhältlich sein, der HP Officejet 7410 zum Preis von 649,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

mosse 25. Okt 2004

also wenn du so ein gerät zuhause stehen hättest genauso wie ich, dann würdest du es...

Der_Allemacher 07. Okt 2004

Die Tintenpatronenpreise sind sowieso so hoch, dass wohl kaum ein Privatman sich das Teil...

:-) 07. Okt 2004

...die Benutzung dieses Produktes kann einem glatt 120 Tagessätze einhandeln..., also...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /