Abo
  • Services:

Half-Life 2 - Verkauf der Download-Pakete beginnt

Bisher ist allerdings nur Counter Strike: Source fertig

Im Laufe des heutigen 7. Oktober 2004 will Valve Software mit dem Verkauf seiner über Steam angebotenen Download-Pakete für den 3D-Shooter Half-Life 2 beginnen. Allerdings bedeutet das nicht, dass damit auch Half-Life 2 schon fertig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer nun eines der drei Pakete kauft, enthält erst einmal die fertige Version des mit der Half-Life-2-Engine "Source" grafisch aufgewerteten Counter Strike. Die Beta von Counter Strike: Source soll zeitgleich beendet werden. Half-Life 2 und die anderen Bestandteile der Download-Pakete werden den Käufern zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln

Wie zuvor schon von Valve bekannt gegeben, wird es drei Download-Pakete geben, von denen aber erst jetzt die Preise feststehen: Das "Bronze"-Paket enthält für rund 50,- US-Dollar Half-Life 2 und Counter-Strike: Source und das für ca. 60,- US-Dollar angebotene "Silver"-Paket soll zusätzlich die noch in Entwicklung befindlichen Titel Half-Life 1: Source und Day of Defeat: Source sowie alle bisher über Steam angebotenen Spiele beinhalten.

Die Gold-Version für 90,- US-Dollar beinhaltet Half-Life 2, Counter Strike Source, Half-Life 1: Source, Day of Defeat: Source, die bisher erschienenen Steam-Titel, ein Half-Life-2-Lösungsbuch, drei Half-Life-2-Poster, die Half-Life-Sammler-Box, eine Half-Life-2-Mütze, Postkarten, Aufkleber, den Half-Life-2-Soundtrack auf CD und ein Gewinnspiel für eine Reise ins Valve-Studio.

Wer einen ATI-Half-Life-2-Coupon besitzt, bekommt für diesen das Bronze-Paket oder kann ihn benutzen, um eine Silver- oder Gold-Version abzüglich des Werts des Bronze-Pakets vergünstigt zu erstehen.

Aus Großbritannien ist zu hören, dass der dortige Handel von Vivendi Universal Games (VU Games) über eine Veröffentlichung des Spiels gegen Ende November 2004 informiert wurde. Eine offizielle Ankündigung eines Lieferdatums gibt es bisher aber noch nicht. Glaubt man den Gerüchten, ist trotz des Rechtsstreits zwischen Valve und VU Games die Auslieferung noch in diesem Jahr, 2004, realistisch.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  3. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  4. ab 519€ bei Alternate lieferbar

dennisx1 28. Jul 2008

dennisx1sagt ist nicht teuer jungs und mädchen ^^

Jonas Perschbach 22. Jul 2008

CS is völlig kostenlos wenn du half life hast

Maxikaldka 10. Jun 2008

ich find auch keine :-(

uzi 28. Apr 2008

ghfcönjhbc h

annabell 15. Jul 2006

hi ich würde es auch gern wissen , könnte mir jemand bitte eine web-adresse schickes ist...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /