Abo
  • Services:

Neon: Audio- und Video-Beschleunigung für Embedded-Chips

MP3-Audiodecoder mit 10 MHz CPU-Leistung

ARM will mit seiner neuen, "Neon" getauften Technik Multimedia-Funktionen wie Video-Codierung und -Decodierung, 3D-Grafik, Sprachverarbeitung sowie Audio-Decodierung in mobilen Endgeräten beschleunigen. Die Neon-Technik soll in künftigen ARM-Prozessoren eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei Neon handelt es sich um einen 64/128-Bit-SIMD-Befehlssatz (Single Instruction Multiple Data) zur standardisierten Beschleunigung von Media- und Signalverarbeitungsapplikationen der kommenden Generation. So soll es mit Neon möglich sein, einen MP3-Audiodecoder mit CPUs mit weniger als 10 MHz zu verarbeiten - ein GSM-AMR-Sprach-Codec soll lediglich 13 MHz benötigen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede bei Dortmund

Neben einem umfassenden Befehlssatz sind separate Register-Files und unabhängige Verarbeitungshardware vorhanden. Neon unterstützt dabei 8-, 16-, 32- und 64-Bit-Integer- und SIMD-Operationen für die Audio- und Video-Verarbeitung sowie für Grafik- und Spiele-Funktionen.

Der Neon-Befehlssatz wurde im Verbund mit vektorisierender C-Compiler-Technik entwickelt und soll ARM-Entwicklern mit C-Compiler-Unterstützung angeboten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€
  2. 64€
  3. 88€
  4. 169€

Angel 07. Okt 2004

Ich find die Formulierung auch komisch.

Grayfox 07. Okt 2004

Jopp ... also mein letzter Mp3Player (vor ca. 1 Jahr) hatte 33Mhz glaub ich ...

plonk 07. Okt 2004

musst du richtig lesen tun... is doch ideal zum einsatz in mobilen geräten z.b. mp3...

Teen-14 07. Okt 2004

Mein Schneider CPC 6128 hatte nur 4,x MHz!!!

Moo 07. Okt 2004

10 MHz CPU __Leistung__??? erm... aha....


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

    •  /