Abo
  • Services:

OpenOffice.org 1.1.3 auf Deutsch erschienen

Nur Bugfixes - keine neuen Funktionen

Kurz nach der Veröffentlichung der englischsprachigen Version steht OpenOffice.org 1.1.3 nun auf Deutsch für Windows, Linux und Mac ab sofort zum Download bereit. Solaris- und FreeBSD-Anwender müssen auf eine deutsche Version noch warten.

Artikel veröffentlicht am ,

In 1.1.3 wurden einige gemeldete Fehler behoben und eine unter Linux-/Unix-Mehrbenutzersystemen unter Umständen auftretende Möglichkeit unterbunden, gezippte zwischengespeicherte Dateien aus dem Temp-Verzeichnis unautorisiert auszulesen. Neue Funktionen sind in dem Release nicht enthalten.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Die aktuelle Version ist ebenfalls auf der erweiterten CD "PrOOo-Box" enthalten, die man auch als Image herunterladen kann. Diese CD wurde in den letzten Ausgaben um zahlreiche Tools ergänzt, u.a. Vorlagen, Zeichenmakros, Suchwerkzeuge.

Zu OpenOffice.org gehören die Textverarbeitung Writer, die Tabellenkalkulation Calc, das Präsentationsprogramm Impress sowie das Grafik- und Zeichenprogramm Draw. Weitere Module sind der Formeleditor Math, der HTML-Editor sowie verschiedene Datenbankwerkzeuge.

OpenOffice.org 1.1.3 ist ab sofort auf Deutsch auf diversen Mirror-Servern erhältlich. Das Windows-Archiv ist rund 67 MByte groß, während es das Linux-Paket auf rund 80 MByte bringt. Das Mac-Paket umfasst knapp 80 MByte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

JTR - der alte 08. Okt 2004

Für diesen Bereich ist OpenOffice auch nicht gedacht, sondern die Bezahlversion...

JTR - der alte 08. Okt 2004

Ich finds auch super, aber eben es gibt schon noch ein paar Punkte die verbessert werden...

Ozzy 07. Okt 2004

Gerade spezielle "Behördensoftware" bedingt bis heute meist eine MS-Umgebung. Dies trifft...

Hallo 07. Okt 2004

hmm, wenn das dein einzigstes Problem an OOo ist :D gerade erst die "Lücke" in Word...

daydreamer 07. Okt 2004

Bei mir auch Gentoo Intel PIV 2,53 GhZ und 1 GB RAM. 3,75 Stunden. Hmm, bei Linux...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /