Abo
  • Services:
Anzeige

Sonys Roboter-Hund als PDA und MP3-Player (Update)

Neue Software "Aibo Mind 2" als Update für ERS-7

Mit einer neuen Software soll Sonys Roboter-Hund AIBO nicht nur Muster, Gesichter und Stimmen wiedererkennen, sondern auch zum MP3- und Internet-Radio-Wiedergabegerät sowie zum wandelnden Terminplaner und Wecker werden. Außerdem stellte Sony zwei neue Modelle der Aibo-ERS-7-Serie vor.

Aibo ERS-7M2/B
Aibo ERS-7M2/B
Mit der neuen Software "Aibo Mind 2" soll Aibo auf Kommando Musik abspielen, die per WLAN aus der auf dem PC gespeicherten digitalen Musiksammlung geladen wird. Alternativ können auch MP3-Playlisten oder Internet-Radio-Streams wiedergegeben werden. Dazu soll der Roboter-Hund tanzen. Außerdem kann Aibo als mobiles Sprachrohr genutzt werden, mit der Kamera können Personen beobachtet und über Mikrofon sowie Lautsprecher mit ihnen gesprochen werden. Ein weiteres Kommando lässt Aibo die anstehenden Termine per Sprachausgabe aufzählen oder als laufender Musikwecker dienen.

Anzeige

Aibo ERS-7M2/B
Aibo ERS-7M2/B
Neue autonom ausgeführte Funktionen beinhalten einen Wachhund-Modus, bei dem Aibo verdächtige Geräuche und Bewegungen in Bild und Ton festhält und per Mail an den Besitzer sendet. Damit der Roboter sich bzw. seinen Akku nicht verausgabt, soll auch die Selbstauflade-Funktion verbessert worden sein. Hindernisse werden besser erkannt; Gleiches gilt auch für bestimmte Objekte, Muster und Gesichter, bei deren Erkennung Aibo einstellbare Reaktionen zeigen kann. Weiterhin werden Sprachkommandos besser erkannt.

Die Aibo-Mind-2-Software soll ab November 2004 als Upgrade-Kit für bestehende ERS-7-Besitzer verfügbar sein, wobei die bereits entstandene simulierte "Persönlichkeit" des ERS-7 nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, verspricht Sony. Zudem ist die neue Software im neuen ERS-7M2 enthalten. Dieser unterscheidet sich vom bisherigen ERS-7 durch die vorinstallierte Mind-2-Software sowie einem je nach Modell dunkelgrauen (ERS-7M2/B) oder weißen (ERS-7M2/W) Plastikkörper. Auch der neue Aibo soll ab November 2004 verfügbar sein.

Nachtrag vom 1. Dezember 2004, 16:00 Uhr:
Der Aibo ERS-7M2 ist nun laut Sony Deutschland zum Preis von rund 2000,- Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
kellermann 02. Jan 2006

das sit doch ein witz das game und mehr nicht

Chekka 23. Dez 2005

Pass auf das Deine Seite nich rein zufällig demnächst einen 'Unfall' erleidet.

Petz 23. Dez 2005

hmm... ich habe hier n paar angebote gefunden, wo man günstiger wegkommt: Klick mich

Rambo 12. Okt 2004

Hi, ich habe bei meinem Robohund einen Eletroschocker installiert und Ihn darauf...

Mr EX 07. Okt 2004

Also der Hund ist echt genial für alle die kein bock haben um 6uhr uff zu stehen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  2. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  3. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  4. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  5. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  6. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  7. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  8. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  9. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  10. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    Trollversteher | 11:58

  2. eh alles Mumpitz...

    azeu | 11:58

  3. Der Standort eines Servers sollte schlicht egal sein.

    quineloe | 11:58

  4. Re: Verschiedene Stahlsorten

    wiseman | 11:57

  5. Re: Dann hat VW offensichtlich schon immer...

    feierabend | 11:57


  1. 11:59

  2. 11:54

  3. 11:50

  4. 11:41

  5. 11:10

  6. 10:42

  7. 10:39

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel