Abo
  • Services:

Eclipse-Distribution Yoxos nun auch mit Eclipse 3.1

Innopract bietet Dienstleistungen rund um Eclipse an

Innopract bietet seine Eclipse-Distribution Yoxos nun in der Version 1.1 für die aktuellen Eclipse-Versionen 3.01 und 3.1 an. Neben 15 neuen Open-Source-Plug-Ins sind aktualisierte Versionen vieler bekannter Plug-Ins und die Mehrsprachenunterstützung der Kern-Eclipse-Plug-Ins im Paket enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Yoxos verbindet die neuen stabilen Eclipse-3.x-Versionen mit einer Auswahl der beliebtesten Open-Source-Erweiterungen. Dabei können Entwickler jetzt zwischen den stabilen Versionen von Eclipse (3.01) und den aktuellsten "Milestones" des Entwicklerzweiges Eclipse 3.1 (M2) wählen.

Stellenmarkt
  1. TUI Group Services GmbH, Hannover
  2. iWelt AG, Eibelstadt

Yoxos enthält Plug-Ins aus den Bereichen Eclipse SDK, Sprachen (Java, C, C++, Python, PHP, Groovy etc.), Datenbank, Web-Entwicklung, Modellierung, visuelle Oberflächenentwicklung (Swing, SWT) und vielen mehr. Darüber hinaus bietet Innopract Dienstleistungen und Hilfestellungen wie zum Beispiel Organisation, Management sowie Installation einer maßgeschneiderten Entwicklungsumgebung aus zahlreichen Open-Source-Angeboten an. Zusätzlichen Komfort sollen die "Managed Scenarios" bieten, eine Zusammenstellung von Plug-Ins, die sich zur Lösung spezifischer Aufgaben, beispielsweise für die Web-Entwicklung, ergänzen.

Yoxos 1.1 kann ab sofort als CD oder Download unter yoxos.com für 19,95 Euro bezogen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

croco 06. Okt 2004

...das liegt heute am Tag. Mir geht's heute schon den ganzen Tag genauso. Heute abend...

Michael Coldewey 06. Okt 2004

Oops, also entweder stands da vorher noch nicht, oder ich kann heute einfach nicht mehr...

Michael Coldewey 06. Okt 2004

Hallo, auf der Webseite steht, dass das Package für 19,95$ also für 17,20 Euro zu...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
    Desktops
    Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

    Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
    2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
    3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
    Es kann nur eines geben

    Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
    2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
    3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

      •  /