Abo
  • Services:

Eclipse-Distribution Yoxos nun auch mit Eclipse 3.1

Innopract bietet Dienstleistungen rund um Eclipse an

Innopract bietet seine Eclipse-Distribution Yoxos nun in der Version 1.1 für die aktuellen Eclipse-Versionen 3.01 und 3.1 an. Neben 15 neuen Open-Source-Plug-Ins sind aktualisierte Versionen vieler bekannter Plug-Ins und die Mehrsprachenunterstützung der Kern-Eclipse-Plug-Ins im Paket enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Yoxos verbindet die neuen stabilen Eclipse-3.x-Versionen mit einer Auswahl der beliebtesten Open-Source-Erweiterungen. Dabei können Entwickler jetzt zwischen den stabilen Versionen von Eclipse (3.01) und den aktuellsten "Milestones" des Entwicklerzweiges Eclipse 3.1 (M2) wählen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Lippstadt, Lippstadt
  2. inovex GmbH, verschiedene Einsatzorte

Yoxos enthält Plug-Ins aus den Bereichen Eclipse SDK, Sprachen (Java, C, C++, Python, PHP, Groovy etc.), Datenbank, Web-Entwicklung, Modellierung, visuelle Oberflächenentwicklung (Swing, SWT) und vielen mehr. Darüber hinaus bietet Innopract Dienstleistungen und Hilfestellungen wie zum Beispiel Organisation, Management sowie Installation einer maßgeschneiderten Entwicklungsumgebung aus zahlreichen Open-Source-Angeboten an. Zusätzlichen Komfort sollen die "Managed Scenarios" bieten, eine Zusammenstellung von Plug-Ins, die sich zur Lösung spezifischer Aufgaben, beispielsweise für die Web-Entwicklung, ergänzen.

Yoxos 1.1 kann ab sofort als CD oder Download unter yoxos.com für 19,95 Euro bezogen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote

croco 06. Okt 2004

...das liegt heute am Tag. Mir geht's heute schon den ganzen Tag genauso. Heute abend...

Michael Coldewey 06. Okt 2004

Oops, also entweder stands da vorher noch nicht, oder ich kann heute einfach nicht mehr...

Michael Coldewey 06. Okt 2004

Hallo, auf der Webseite steht, dass das Package für 19,95$ also für 17,20 Euro zu...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


      •  /