Abo
  • Services:

Suse Linux 9.2 ab November

Neue Linux-Distribution von Novell mit KDE 3.3 und GNOME 2.6

Novell will ab November die neue Version seiner Linux-Distribution Suse Linux 9.2 in die Läden bringen. Auch die neue Version wird im Paket für x86-Systeme mit 32 Bit und 64 Bit (AMD64, EM64T) geliefert. Neu dabei ist unter anderem Unterstützung von Bluetooth, aber auch aktualisierte Software-Pakete wie KDE 3.3 und Evolution 2.0 liegen bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Suse 9.2 Professional soll Bluetooth-Geräte automatisch erkennen, ihre Einrichtung erfolgt über das zentrale Administrationswerkzeug YaST. Die neue Version soll auch den Wechsel zwischen verschieden WLANs erleichtern, ein fortschrittliches Power-Management via ACPI bieten und für Laptop-Nutzer mit Unterstützung für Suspend-to-Disk aufwarten.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Als Desktops werden KDE 3.3 und GNOME 2.6 mitgeliefert, zudem liegen OpenOffice.org 1.1.3 und Evolution 2.0 bei. Letzteres soll auch mit Exchange 2000/2003 sowie Novell GroupWise zusammenarbeiten. Als Bildverarbeitung liegt GIMP 2 bei und mit Inkscape hält ein neues Programm zur Bearbeitung von Vektor-Grafiken Einzug. Dies gilt auch für den Web-Editor, der auf Mozilla basiert.

Aber auch einige kommerzielle Produkte sind enthalten, darunter TextMaker PlanMaker von SoftMaker, die Backup Software Sesam von SEP sowie eine Demo-Version von der Video-Schnitt-Software MainActor 5.

Als Kernel kommt Linux 2.6.8 zum Einsatz, als X-Server setzt Novell auf X11R.6.8.1 von X.Org. GCC kommt in der Version 3.3.4 zum Einsatz, die glibc hat die Version 2.3.3. Für Software-Entwickler sind auch KDevelop, Eclipse und Mono dabei.

Zur einfacheren Einrichtung hat Novell Time-Server für diverse Länder bereits vorkonfiguriert. Auch die Kommunikation und Synchronisation mit diversen, nicht näher genannten Groupware-Systemen habe man ebenso verbessert wie YaST, so Novell. Für mehr Sicherheit soll unter anderem eine Firewall sorgen, die automatisch nach der Installtion aktiviert wird. Ein neues User-Interface soll die Einrichtung von Samba, DNS und DHCP vereinfachen.

Novell Suse Linux Professional 9.2 soll ab Anfang November 2004 zu haben sein und der Preis bei 89,95 Euro liegen, eine Update- und Studentenversion gibt es für 59,95 Euro. Im Paket enthalten sind fünf CDs und zwei DVDs, Handbücher sowie 90 Tage Installations-Support.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick mit Alexa für 29,99€ statt 39,99€ und Fire HD 8 Hands-free mit Alexa ab...
  2. (u. a. beyerdynamic MMX 300 für 249,90€ statt 290€ im Vergleich und Corsair GLAIVE RGB als...
  3. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  4. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...

CyberMulle 19. Nov 2004

Prima, habe ich mir auch gekauft ... und meine ati x800 geht immer noch nicht. ich kann...

udd 19. Nov 2004

LINUX FOR EVER!!

Toddy_Tux 21. Okt 2004

Das hat nichts mit der Version 9.1 zu tun. Mit viel biegen und würgen bekommt man die...

CyberMulle 21. Okt 2004

Kann mir jemand sagen ob die 9.2 endlich ohne probleme meine SAPPHIRE RADEON X800 PRO...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /