Neue HP-Laser für professionellen Farbdruck

HPs Color-LaserJet-5550-Serie vorgestellt

Mit der neuen Color-LaserJet-5550-Serie hat HP für den Druckbetrieb in Unternehmensabteilungen eine neue Farblaser-Linie vorgestellt, die aus insgesamt fünf Modellen besteht. Die Geräte lösen die HP-Color-LaserJet-5500-Serie ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte sollen bis zu 28 Seiten pro Minute sowohl in Farbe als auch in Schwarz-Weiß bei einer Druckauflösung von 600 x 600 dpi mit HP ImageREt auf Papier bringen. Wer nicht bei den kleinen Formaten blieben will, kann Farbausdrucke bis DIN A3 erstellen.

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  2. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
Detailsuche

Bei diesem Format sollen Druckgeschwindigkeiten von jeweils 14 Seiten pro Minute erreicht werden - in Schwarz-Weiß oder Farbe. Die induktionserhitzte Fixiereinheit ermöglicht die schnelle Ausgabe der ersten Seite nach nur 16 Sekunden aus dem Bereitschaftsmodus. Die neuen Drucker sind standardmäßig mit einem 533-MHz-Prozessor sowie 160 MByte bzw. 288 MByte RAM Speicherkapazität ausgestattet.

Je nach Modell verfügen die Windows- und Mac-fähigen Drucker über einen integrierten Printserver, eine automatische Duplexeinheit, zusätzliche Papierzuführungen sowie einen erweiterbaren Arbeitsspeicher.

Die vier Tonerkassetten des Druckwerks sind übereinander angeordnet und ermöglichen so den Farbauftrag in einem Durchgang. Alle Modelle der neuen HP-Color-LaserJet-5550-Serie sind für ein monatliches Druckvolumen von bis zu 120.000 Seiten pro Monat ausgelegt. Die Farb-Toner sollen für bis zu 12.000 Seiten mit 5 Prozent Deckung gut sein. Die Schwarzpatrone soll 13.000 Seiten durchhalten.

Die Geräte haben eine Papierkapazität von bis zu 2.100 Blatt und drucken Dokumente bis zu einem Papiergewicht von 200 Gramm pro Quadratmeter und verarbeiten Papiergrößen von 312 x 470 Millimeter im Breitformat bis zu DIN A3.

Ab dem HP Color LaserJet 5550N sind die Drucker mit einem integrierten HP Jetdirect 620N Printserver für die gemeinsame Nutzung in Arbeitsgruppen ausgestattet. Die automatische Duplexeinheit für den schnellen beidseitigen Druck gehört zum Lieferumfang der Modelle DN, DTN und HDN. Im HP Color LaserJet 5550DTN und 5550HDN stecken außerdem 288 MByte Standardspeicher sowie zusätzliche Papierzuführungen für die schnelle Verarbeitung umfangreicher Druckaufträge. Über zwei Steckplätze lässt sich die Speicherkapazität auf bis zu 544 MByte erweitern.

Die im HDN-Modell integrierte 20-GByte-Festplatte ermöglicht das multiple Drucken von Originalausdrucken in Farbe sowie zusätzliche Funktionen für die Verwaltung von Druckaufträgen, die über den Druckertreiber oder direkt am Bedienfeld des Druckers aktiviert werden können.

Die Basisversion HP Color LaserJet 5550 soll 3.399,- Euro kosten. Der netzwerkfähige HP Color LaserJet 5550HDN mit automatischer Duplexeinheit, 288 MByte RAM, einer 20-GByte-Festplatte sowie einer Papierkapazität von insgesamt 2.100 Blatt hat einen Preis von 6.299,- Euro.

Alle Modelle der neuen HP-Color-LaserJet-5550-Serie sollen seit dem 5. Oktober 2004 im Handel verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /