Abo
  • Services:
Anzeige

Neue HP-Laser für professionellen Farbdruck

HPs Color-LaserJet-5550-Serie vorgestellt

Mit der neuen Color-LaserJet-5550-Serie hat HP für den Druckbetrieb in Unternehmensabteilungen eine neue Farblaser-Linie vorgestellt, die aus insgesamt fünf Modellen besteht. Die Geräte lösen die HP-Color-LaserJet-5500-Serie ab.

Die Geräte sollen bis zu 28 Seiten pro Minute sowohl in Farbe als auch in Schwarz-Weiß bei einer Druckauflösung von 600 x 600 dpi mit HP ImageREt auf Papier bringen. Wer nicht bei den kleinen Formaten blieben will, kann Farbausdrucke bis DIN A3 erstellen.

Bei diesem Format sollen Druckgeschwindigkeiten von jeweils 14 Seiten pro Minute erreicht werden - in Schwarz-Weiß oder Farbe. Die induktionserhitzte Fixiereinheit ermöglicht die schnelle Ausgabe der ersten Seite nach nur 16 Sekunden aus dem Bereitschaftsmodus. Die neuen Drucker sind standardmäßig mit einem 533-MHz-Prozessor sowie 160 MByte bzw. 288 MByte RAM Speicherkapazität ausgestattet.

Anzeige

Je nach Modell verfügen die Windows- und Mac-fähigen Drucker über einen integrierten Printserver, eine automatische Duplexeinheit, zusätzliche Papierzuführungen sowie einen erweiterbaren Arbeitsspeicher.

Die vier Tonerkassetten des Druckwerks sind übereinander angeordnet und ermöglichen so den Farbauftrag in einem Durchgang. Alle Modelle der neuen HP-Color-LaserJet-5550-Serie sind für ein monatliches Druckvolumen von bis zu 120.000 Seiten pro Monat ausgelegt. Die Farb-Toner sollen für bis zu 12.000 Seiten mit 5 Prozent Deckung gut sein. Die Schwarzpatrone soll 13.000 Seiten durchhalten.

Die Geräte haben eine Papierkapazität von bis zu 2.100 Blatt und drucken Dokumente bis zu einem Papiergewicht von 200 Gramm pro Quadratmeter und verarbeiten Papiergrößen von 312 x 470 Millimeter im Breitformat bis zu DIN A3.

Ab dem HP Color LaserJet 5550N sind die Drucker mit einem integrierten HP Jetdirect 620N Printserver für die gemeinsame Nutzung in Arbeitsgruppen ausgestattet. Die automatische Duplexeinheit für den schnellen beidseitigen Druck gehört zum Lieferumfang der Modelle DN, DTN und HDN. Im HP Color LaserJet 5550DTN und 5550HDN stecken außerdem 288 MByte Standardspeicher sowie zusätzliche Papierzuführungen für die schnelle Verarbeitung umfangreicher Druckaufträge. Über zwei Steckplätze lässt sich die Speicherkapazität auf bis zu 544 MByte erweitern.

Die im HDN-Modell integrierte 20-GByte-Festplatte ermöglicht das multiple Drucken von Originalausdrucken in Farbe sowie zusätzliche Funktionen für die Verwaltung von Druckaufträgen, die über den Druckertreiber oder direkt am Bedienfeld des Druckers aktiviert werden können.

Die Basisversion HP Color LaserJet 5550 soll 3.399,- Euro kosten. Der netzwerkfähige HP Color LaserJet 5550HDN mit automatischer Duplexeinheit, 288 MByte RAM, einer 20-GByte-Festplatte sowie einer Papierkapazität von insgesamt 2.100 Blatt hat einen Preis von 6.299,- Euro.

Alle Modelle der neuen HP-Color-LaserJet-5550-Serie sollen seit dem 5. Oktober 2004 im Handel verfügbar sein.


eye home zur Startseite
tiramisu 06. Okt 2004

wenn die alles auf einmal rausbringen?

Fabian 06. Okt 2004

schon die 3. Meldung zu neuen HP Druckern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  2. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: selber Effekt

    DeathMD | 15:44

  2. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    Ach | 15:41

  3. Re: Und wenn trotz Zahlung nichts passiert ?

    Der Held vom... | 15:39

  4. Re: Definition "Nachbarschaft"

    Clown | 15:36

  5. Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    logged_in | 15:34


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel