Abo
  • Services:

Schwedischer Preisvergleicher Pricerunner in Deutschland

Auch Vor-Ort-Preisvergleiche enthalten

Das in Schweden gegründete Preisvergleichsunternehmen Pricerunner bietet seine Dienste nun auch in Deutschland an. Das Unternehmen listet Händler auf, die einen bestimmten Artikel verkaufen - unabhängig davon, ob sie für die Aufnahme in die Liste bezahlt haben. Nach seinem Markteintritt in Großbritannien, Schweden, Frankreich und Dänemark geht Pricerunner nun auch in Deutschland an den Start.

Artikel veröffentlicht am ,

Pricerunner beschränkt sich nicht nur auf Online-Händler: Die Mitarbeiter laufen sich im wahrsten Sinne des Wortes die Füße platt, um auch bei normalen Straßenhändlern in der ganzen Republik die Preise auszuloten.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Der Preisvergleich bietet knapp 80 verschiedene Produktkategorien, z.B. DVD-Spieler, Fernseher, MP3-Player, Handys, Computer, Haushaltswarengeräte, Autos, Möbel, Computerspiele und vieles mehr.

Im August 2004 wurde Pricerunner von dem Nasdaq-notierten Unternehmen ValueClick übernommen.

Golem.de bietet unter markt.golem.de ebenfalls einen provisionsunabhängigen, tagesaktuellen Preisvergleich an, konzentriert sich dabei aber auf seine Kernkompetenzen im Bereich IT und Unterhaltungselektronik.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Filefan 16. Feb 2005

Ja, aber die listen nicht alle Händler (sondern meist nur die, die dafür zahlen)... d.h...

urossi 06. Okt 2004

Na dursch Luft und liebe - sowie de Obensorßbrogramieror ;-) viele grüße ausm Dräschden...

nettrafficer 06. Okt 2004

googeln=http://de.pricerunner.com/

HansWurst 06. Okt 2004

alles schön und gut golem - aber wo ist der link? markt.golem.de ist ja nicht zu übersehen...

halloWelt 06. Okt 2004

wenns danach geht, geizhals oder schottenpreise gibts auch schon länger...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /