Abo
  • Services:

DFN CERT warnt vor Angriffen auf Webserver

Webserver mit unsicheren PHP-Scripten gefährdet

Das DFN CERT warnt vor Angriffen auf Webserver, die über unsichere PHP-Scripte kompromittierbar sind. Durch die Schwachstellen könne ein Angreifer beliebigen Skript-Code in betroffene PHP-Skripte einfügen, was genutzt werde, um ein Schadprogramm auf dem Server zu installieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Ist die Option "allow_url_fopen" für PHP aktiviert, ist es Angreifern möglich, über unsichere Scripte Code vom eigenen Webserver nachzuladen. Laut DFN CERT wird dies genutzt, um IRC-Bots zu installieren und die Rechner per Fernsteuerung zu Warez-FTP-Server oder für DDoS-Attacken zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, Süddeutschland

Bei betroffenen Systemen sei der IRCBot an einem Eintrag in der Crontab des Apache-Nutzers und entsprechenden Zugriffen im Logfile des Webservers zu erkennen.

Bisher seien zwar nur kompromittierte Linux-Systeme beobachtet worden, die Schwachstelle könne aber auch auf anderen Betriebssystemen ausgenutzt werden, so das DFN CERT.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€

kressevadder 06. Okt 2004

Zuerst mal muss die option erlaubt sein - wer so nen Webserver ins Netz stellt sitzt an...

devNULL 06. Okt 2004

Shellcommado via Webserver auszufueheren ist meiner Meinung nach Grund zur Todesdstrafe...

.me 05. Okt 2004

Stimmt und damit wären alle PHP und Perl Scripte unsicher. Aber das ist die schuld der...

urossi 05. Okt 2004

bis jetzt ja nur Linux betroffen. Das ist aber durch gute Rechteverwaltung sehr sicher...

chojin 05. Okt 2004

Aber doch nur, wenn mit fopen() oder include() eine URL geöffnet wird, die durch GET...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /