Abo
  • IT-Karriere:

Quarks: Physik-Nobelpreis für Gross, Politzer und Wilczek

Nobelpreis für Farbtheorie zur starken Wechselwirkung

David Gross, David Politzer und Frank Wilczek werden für ihre Arbeiten zur Farbtheorie der "starken Wechselwirkung" mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet. Die starke Wechselwirkung (Strong Force) ist eine der vier Grundkräfte der Physik und unter anderem für den Zusammenhalt von Quarks und allen daraus zusammengesetzten Teilchen wie Protonen und Neutronen im Atomkern verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Gross, Politzer und Wilczek entdeckten, dass die starke Wechselwirkung abnimmt, je näher sich Quarks sind. In direkter Nähe verhalten sich Quarks wie freie Partikel, was auch als "Asymptotic Freedom" bezeichnet wird. Auch der Umkehrschluss gilt: Je weiter entfernt Quarks voneinander sind, desto höher ist die starke Wechselwirkung, ähnlich einem Gummiband.

Die von Gross, Politzer und Wilczek forumlierte Farbtheorie der starken Wechselwirkung stelle die Grundlage einer komplett neuen Theorie, der Quantenchromodynamik (QCD) dar, so das Nobelpreiskomitee. Die Forscher lieferten damit einen wesentlichen Beitrag auf dem Weg zu einer Weltformel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 157,90€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 294€

CaNNoNFoDDeR 05. Okt 2004

So, da hast du sie: Douglas Adams schrieb in einem Usenet-Beitrag 1993 auf die Frage...

ThePaper 05. Okt 2004

Eben, das ist die Antwort. Doch wie lautet die Frage?

-=mArCoZ=- 05. Okt 2004

"... Die Forscher lieferten damit einen wesentlichen Beitrag auf dem Weg zu einer...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go
  2. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  3. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      •  /