Abo
  • Services:

Informatik durchdringt das Alltagsleben der Gesellschaft

Selbst 5 Prozent der über 65-Jährigen nutzen das Internet

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind außer in Wirtschaft und Wissenschaft längst in jeden privaten Haushalt eingezogen und bestimmen unseren Alltag. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes verbringen bereits Schüler ab zehn Jahren pro Woche zu Hause rund zwei Stunden vor dem PC. Selbst in der Altersklasse der über 65-Jährigen nutzen etwa 5 Prozent der Bürger den PC bzw. das Internet, sei es für Online-Käufe, Online-Banking oder das Suchen nach Informationen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch die seit 1995 steigende Zahl der an Hochschulen in verschiedenen Informatik-Fachbereichen eingeschriebenen Studierenden - im Wintersemester 2003/2004 waren es rund 132.000 - zeigt das unge­brochene Interesse an den neuen Technologien. 1997 standen rund 7.900 Menschen im Ausbildungsverhältnis zu einem Lehrberuf, der sich dem IKT-Sektor zurechnen lässt, 2003 waren es 70.600, also etwa neunmal so viele.

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Als Ergänzung zu den in Deutschland ausgebildeten Erwerbstätigen warb die Bundes­republik ab dem Jahr 2000 mit der damals eingeführten "Green-Card", einer besonderen Arbeitserlaubnis, um ausländische IT-Fachkräfte. Die entsprechende Verordnung läuft zum Jahresende 2004 aus. Bis einschließlich August 2004 waren 17.177 "Green Cards" vergeben, darunter standen 12.406 für längerfristige Arbeitsverhältnisse, der Rest für eine kurzfristige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis bis zu drei Monaten, die gegebenen­falls in eine längerfristige Erlaubnis umgewandelt werden kann. Mit einem Viertel der Green-Card-Inhaber stellen indische Staatsbürger die größte Gruppe unter den Green-Card-Arbeitskräften, jeweils zwischen 900 und 500 Fachleute kommen aus Rumänien, Russland, Polen und China.

Das Aufstreben der Informations- und Kommunikationstechnik lässt sich auch an der Zunahme von Unternehmen der Softwareherstellung (Entwicklung, Programmierung und Verarbeitung) ablesen. Im Jahr 2002 gab es rund 25.800 solcher Unternehmen, gut dreimal mehr als 1995 (8.000).

Daten rund um das Thema Informations- und Kommunikationstechnik enthält die neue Veröffentlichung "IKT in Deutschland, Informations- und Kommunikationstechnologien 1995-2003" (ISBN 3-8246-0708-5). Sie ist zum Preis von 16,80 Euro sowohl im Buchhandel als auch im Internet-Shop des Statistischen Bundesamtes erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 15,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 4,99€

JoeVanDeBO 05. Okt 2004

Solche Statistiken sind eh voll für arsch !

TriTop 05. Okt 2004

Das sind ja Durchschnittsangaben. Wenn also z. B. einer gar nicht am PC sitzt, einer 1...

Species8372 05. Okt 2004

Pro Woche 2Stunden? LOL Das braucht man ja schon zum Hochfahren, Updaten, Mails checken...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /