Abo
  • Services:
Anzeige

Neues PhotoImpact von Ulead mit Optimierungen geplant

PhotoImpact 10 umfasst PhotoExplorer 8.5, GIF-Animator 5 und Cool 360

Ulead legt die Windows-Bildbearbeitungssoftware PhotoImpact neu auf und integrierte überarbeitete Funktionen, um die Bearbeitung von Fotos zu verbessern. Dabei soll die Bedienung vereinfacht worden sein und es wurde ein Einsteigermodus in PhotoImpact 10 integriert, um Neulingen den Umgang mit der Software zu vereinfachen.

PhotoImpact 10
PhotoImpact 10
Ulead spendierte PhotoImpact 10 neue Filter für "Stift und Tinte", Zeichentrick, Punktieren sowie Gravieren und einen Effekt für Konturzeichnungen. Letzterer analysiert ein Foto und zeichnet kontraststarke Konturen nach, so dass der Eindruck eines gezeichneten Bildes entsteht. Komplexe Objekte sollen sich auch vor Hintergründen mit geringem Kontrastumfang bequem freistellen lassen, um feine Strukturen wie etwa Haare aus einem Bild herauszulösen.

Anzeige

Mit einem optimierten Retuschierwerkzeug werden Bildbereiche unter Beibehaltung der Hintergrundtextur farbecht bearbeitet, so dass die retuschierten Stellen einen fließenden Übergang in die benachbarten Pixel haben. Auch störendes elektronisches Rauschen (Noise) soll sich leicht beseitigen lassen, ohne dass Details verloren gehen sollen. Die Software besitzt außerdem ein überarbeitetes Lassowerkzeug sowie einen Radierer, der störende Objekte aus Fotos entfernt.

Screenshot #1
Screenshot #1
Mit der Funktion "Großer Dynamikbereich" verbessert PhotoImpact die Tonwertqualität von Bildern, indem mehrere Aufnahmen einer Serienbelichtung mit unterschiedlichen Belichtungswerten analysiert werden. Aus den gewonnenen Ergebnissen wird dann die Tonwertdichte und der Kontrastumfang optimiert.

PhotoImpact 10 kann im Basis- oder Standard-Modus betrieben werden. Während der Standard-Modus alle Befehle zur Verfügung stellt, beschränkt sich der Basis-Betrieb auf die Grundfunktionen. Das soll die Übersichtlichkeit steigern und die Bedienung besonders für Neulinge erleichtern. Ferner wurden aus den bisherigen Werkzeugpaletten andockbare Palettenfenster, die sich an den Arbeitsbereichsrändern anordnen und bei Bedarf ein- und ausblenden lassen. Die veränderte Trickkiste kann nun auch Makrobefehle verwalten.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zum Lieferumfang von PhotoImpact 10 gehören die Ulead-Applikationen GIF-Animator 5, Cool 360 für das Erzeugen von Panoramabildern sowie Photo Explorer 8.5 zum Verwalten von Bild-, Video- und Tonmaterial. Mit einem Videokurs in zehn Kapiteln will der Hersteller Einsteigern die Arbeitsweise der Software möglichst leicht nahe bringen.

Ulead will PhotoImpact 10 für die Windows-Plattform Ende Oktober 2004 zum Preis von 99,95 Euro in den Handel bringen. Der Upgrade-Preis liegt bei 69,95 Euro und gilt für Besitzer früherer PhotoImpact- und PhotoExpress-Versionen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Baunatal, Stade
  2. Lidl Digital, Berlin, Leingarten
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Danke für die Offenlegung

    tbxi | 00:35

  2. Re: Illegal

    freebyte | 00:27

  3. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    stan__lemur | 00:17

  4. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    freebyte | 00:15

  5. Re: Wird irgendwo ein Blitzer aufgestellt...

    stan__lemur | 00:06


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel