• IT-Karriere:
  • Services:

AMD warnt vor weniger Umsatz

Anhaltend hohe Nachfrage nach AMD64-Prozessoren

AMD hat im dritten Quartal 2004, das für das Unternehmen zum 26. September 2004 endete, offenbar weniger umgesetzt als erwartet. Schuld sei ein geringerer Absatz im Bereich Flash-Speicher.

Artikel veröffentlicht am ,

Dennoch erwartet AMD, dass der Nettogewinn gegenüber den 32 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2004 leicht steigen wird. Der Umsatz lag im zweiten Quartal bei 1,262 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Wien

Vor allem das Geschäft mit Prozessoren laufe gut, so AMDs CFO Robert J. Rivet. Auch wenn der Umsatz im Bereich Flash-Speicher hinter den Erwartungen zurückliege, verzeichne man im Prozessorgeschäft weiterhin eine starke Nachfrage, insbesondere die AMD64-Prozessoren liefen gut.

Konkrete Ergebnisse für das dritte Quartal will AMD am 7. Oktober 2004 vorlegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7220 - Test

Das Latitude 7220 ist so stabil wie es aussieht: Es hält Wasser, Blumenerde und sogar mehrere Stürze hintereinander aus.

Dell Latitude 7220 - Test Video aufrufen
    •  /