Abo
  • IT-Karriere:

ProSieben sendet HDTV-Film über Astra

Erster HDTV/SDTV Simulcast im privaten Free-TV am 14. Oktober 2004

Der Fernsehsender ProSieben und der Satelliten-Betreiber senden am 14. Oktober 2004 erstmals einen Fernsehfilm parallel in Standardauflösung und im hochauflösenden HDTV-Format (High Definition Television) im privaten deutschen Free-TV. Das BBC-Löwenabenteuer "Pride - Das Gesetz der Savanne" wird dabei über das ASTRA-Satellitensystem auf 19,2 Grad Ost um 20:15 Uhr in Dolby Digital 5.1 gesendet.

Artikel veröffentlicht am ,

Technisch erfolgt die Ausstrahlung parallel zum SD-Signal, der Film wird im Bandformat HDCAM SR mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei 50 Hertz im Halbzeilenformat (1080i) zugespielt und bis zum MPEG-2 HD-Encoder mit einer Datenrate von rund 1,4 Gigabit/s angeliefert. Zu empfangen ist die HD-Ausstrahlung von "Pride - Das Gesetz der Savanne" über ASTRA Transponder Nr. 103. SES ASTRA stellt die Transponderkapazität eigens für diese HDTV-Free-TV-Premiere zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen

Dr. Martin Emele, Geschäftsleitung Technologies, bezeichnet den Einstieg der ProSiebenSat.1 Produktion in die HDTV-Ausstrahlungswelt als Meilenstein: "Mit der erstmaligen Ausstrahlung einer Sendung in High Definition wird die ProSiebenSat.1 Produktion ihrem Auftrag gerecht, zukunftsweisende Technologien im praktischen Einsatz zu testen. Noch gibt es bezüglich HD Produktion und Ausstrahlung offene Fragen, wir wollen mit der Ausstrahlung von 'Pride' zeigen, was heute schon möglich ist."

Zum Empfang wird ein HDTV-fähiger DVB-S-Empfänger benötigt, d.h. es müssen ein Sat-Receiver oder ein DVB-S-Adapter für den PC zum Einsatz kommen, die mit der höheren Auflösung und den höheren Datenraten zurechtkommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...
  3. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  4. ab 99,00€

borisschicht 06. Mai 2005

der quali sieht dazu auch noch total sc....! aus

mac 27. Mär 2005

Schwachsinn den Qualo TV gibts nicht mit Festplatte nicht für 450 € und 500 € und die...

Mark 15. Okt 2004

Hi, I had PRIDE from Pro7 HD in nice HDTV and fine AC3 5.1 sound from my Quali-TV...

dealer 13. Okt 2004

hi folks... also ich habe den hdtv receiver qualitv von euro1080. empfange jetzt an hdtv...

Stefan 12. Okt 2004

Hallo, auf grund der Frage hier im Thread, es wird mit einer Datenrate von 19MB/s über...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /