Abo
  • Services:
Anzeige

Tungsten T5 mit 256 MByte als externes Laufwerk verwendbar

Tungsten T5 mit Bluetooth, SD-Card-Steckplatz und neuem Anschluss

Zwei Tage früher als vermutet, stellte palmOne mit dem T5 einen neuen PalmOS-PDA aus der Tungsten-Reihe vor. Erstmals werden mit dem Tungsten T5 in einem PDA ausschließlich nicht flüchtige Speicherbausteine verbaut, so dass ein leerer Akku keinen Datenverlust mehr nach sich zieht. Ein Speicherbereich von 160 MByte kann direkt per USB-Anschluss als externes Laufwerk verwendet werden - wozu palmOne einen neuen Geräteanschluss kreierte.

Tungsten T5
Tungsten T5
Von den 256 MByte Flash-Speicher im Tungsten T5 stehen 215 MByte für den Nutzer zur Verfügung, während der übrige Speicher vom Betriebssystem belegt wird. Ein Bereich von 55 MByte lässt sich als nicht flüchtiger Speicher so verwenden, wie man es von bisherigem RAM-Speicher gewohnt ist - man legt darin PalmOS-Programme und -Daten ab und ruft sie von dort auf. Durch Einsatz von Spezialspeicher sollen sich Daten ähnlich schnell wie im herkömmlichen RAM-Speicher ablegen lassen, während Flash-Speicher üblicherweise beim Schreiben von Daten deutlich langsamer als RAM-Speicher ist. Allerdings verliert auch dieser 55-MByte-Speicher keine Daten, falls dieser nicht mit Strom versorgt wird.

Anzeige

Ein zweiter Bereich in Form von normalem Flash-Speicher dient mit einer Kapazität von 160 MByte als externes Laufwerk, um darin beliebige Daten abzulegen. Wer etwa bislang Daten mit einem USB-Stick von einem PC zu einem anderen transportiert hat, kann nun den Tungsten T5 für diese Aufgabe einspannen. Damit sich der PDA an jedem Rechner als externes Laufwerk nutzen lassen kann, wird natürlich ein herkömmlicher USB-Anschluss benötigt, der auch im Tungsten T5 integriert wurde. Leider hat palmOne im Zuge dessen eine neue Anschlussleiste integriert, statt auf den bisherigen Universal Connector zu setzen.

Tungsten T5
Tungsten T5
Der Multi Connector verbindet einen Anschluss zur Datensynchronisation mit einem USB-Anschluss und soll nach rund drei Jahren den Universal Connector ablösen. Höchstwahrscheinlich wird dieser Anschluss auch im erwarteten PalmOS-Smartphone Treo 650 verwendet, das angeblich Ende Oktober 2004 angekündigt werden soll. Mit dem Multi Connector erhält man einige neue Funktionen. So lässt sich darüber der Geräteakku per USB-Anschluss laden und der Multi Connector gibt Musik aus - palmOne bringt als Zubehör eine Dockingstation mit integriertem Lautsprecher, um den Tungsten T5 so zu einer kleinen Musikanlage zu machen.

Tungsten T5 mit 256 MByte als externes Laufwerk verwendbar 

eye home zur Startseite
adult-free 26. Okt 2004

adult free

MrU 05. Okt 2004

Bin eh der Meinung dass es Aua und Todesstoß für Palm sein wird dass Sony ausgestiegen...

Dampfnudel 05. Okt 2004

440 Euro, ab 4. November in Deutschland zu haben. Ein Hammerpreis, aber im negativen...

Andreas 04. Okt 2004

Das sind auch die einzigen beiden echten Neuerungen, ueber deren Sinn oder Unsinn man...

palm ppc user 04. Okt 2004

hi leute, hab ich was übersehen ? wie teuer ? welche akkulaufzeit ? fakten,fakten..bitte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. 3,99€
  3. (-50%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Evolutions - Strategien

    senf.dazu | 17:20

  2. ..

    senf.dazu | 17:18

  3. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    JackIsBlack | 17:16

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Der Held vom... | 17:15

  5. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    bombinho | 17:13


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel