Abo
  • Services:

Sicherheitsupdate für Firefox

Angreifer können Dateien im Download-Verzeichnis löschen

Der Mozilla-Browser Firefox enthält eine Sicherheitslücke, die es Angreifern erlaubt, Dateien im Download-Verzeichnis zu löschen. Ein entsprechendes Sicherheitsupdate steht mit Firefox 0.10.1 zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Um die Sicherheitslücke auszunutzen, ist allerdings Mithilfe des jeweiligen Nutzers notwendig. Dieser muss eine entsprechende Datei explizit herunterladen. Ein Zugriff auf Nutzerdaten ist Angreifern nicht möglich.

Nutzer weist Firefox in aktuellen Versionen durch einen kleinen roten Pfeil in der rechten oberen Browser-Ecke auf das verfügbare Update hin. Mit einem Klick lässt sich der notwendige Patch installieren. Zudem steht mit Firefox 0.10.1 eine korrigierte Version zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  2. 34,49€
  3. für 2€ (nur für Neukunden)
  4. (-72%) 5,50€

Michael - alt 05. Okt 2004

Richtig, sehe ich genau so. Nur muß sich das eben ändern. Und das wird sich ändern. Aber...

Michi 05. Okt 2004

Nicht jedes Unternehmen hat fest angestellte Admins und somit die Möglichkeit von...

Michael - alt 05. Okt 2004

Nur heißt die Warnung, SP2 zu installieren übersetzt: Hey Admins, schon mal was von...

Michael - alt 05. Okt 2004

Ich glaube eher, Du hast den Sinn eines Forums noch nicht so ganz begriffen. Er spiegelt...

Heini Büttenkoffer 04. Okt 2004

Standard. Eine "Standarte" ist etwas anderes. Einfach in der Wikipedia nachschauen ;)


Folgen Sie uns
       


AMD Radeon VII - Test

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

AMD Radeon VII - Test Video aufrufen
Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Mobile-Games-Auslese: Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
Mobile-Games-Auslese
Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten

Weltraumspannung in Star Trek Fleet Command und Bananenrepublik zum Selberspielen in Tropico: Diese Mobile Games haben auch abseits ihrer großen Namen etwas zu bieten.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat
  2. Small Giant Games Zynga kauft Empires & Puzzles für 560 Millionen US-Dollar
  3. Mobile-Games-Auslese Taktische Tentakel und knuddelige Killer

Huawei: Ohne Rücksicht
Huawei
Ohne Rücksicht

Die Regierung von Donald Trump geht auf allen Ebenen gegen den chinesischen Hersteller Huawei vor. Es geht um viel mehr als Finanzbetrug und Spionage.
Von Felix Lee

  1. Großbritannien Huawei zeigt 5G-Videoanruf zwischen drei Netzen
  2. Huawei USA setzen "langen Arm über Grenzen ein"
  3. 5G Großbritannien entscheidet sich gegen Huawei-Verbot

    •  /