Abo
  • Services:
Anzeige

space2go: E-Mail-Push für Symbian-Handys

Berliner Software-Hersteller will Marktdominanz von BlackBerry brechen

Der Berliner Software-Hersteller space2go will der BlackBerry-Technik von Research in Motion (RIM) mit einer E-Mail-Push-Software für Symbian-Handys etwas entgegensetzen. Finanziert wurde die Entwicklung der Software von Unternehmen aus dem Symbian-Konsortium, darunter Siemens.

RIM ist mit seiner E-Mail-Push-Technik BlackBerry zunehmend erfolgreich, entsprechende Geräte haben hier zu Lande zumindest drei Mobilfunkanbieter mit speziellen Tarifen im Programm. Dank BlackBerry erscheinen eingehende E-Mails automatisch auf dem Display der Geräte, ohne dass der Nutzer von sich aus aktiv werden muss.

Anzeige

Die neue Software von space2go soll nun eine ähnliche Funktion namens "easy email on the go" für fast jedes Handy, Smartphone und PDA unter dem Betriebssystem Symbian verfügbar machen. Dabei will space2go ausdrücklich die Marktdominanz von RIM brechen. Allerdings fehlen der space2go-Lösung die anderen Besonderheiten der BlackBerry-Lösung von RIM, wie etwa die Aufteilung von E-Mails in 2-KByte-Häppchen. Unterstützt werden derzeit mehr als 20 Endgeräte, darunter alle Series60-Geräte sowie das SonyEricsson P900.

"Für rund die Hälfte der 18 Millionen Symbian-Nutzer weltweit stellt E-Mail-Push eine wesentliche Erweiterung ihres Handys oder Smartphones dar, auf die sie schon lange gewartet haben", zeigt sich space2go-Geschäftsführer Christian Huthmacher zuversichtlich: "Der Markterfolg von BlackBerry zeigt die immense Nachfrage nach E-Mail-Push. Wir haben E-Mail-Push von der BlackBerry-Hardware gelöst und für jedes Symbian-Gerät verfügbar gemacht."

Endkunden können den E-Mail-Push-Dienst über den Dienst office2go nutzen, wobei space2go zusätzlich 4,95 Euro pro Monat berechnet. Die Grundgebühr für den Dienst liegt bei 19,95 Euro.


eye home zur Startseite
kommentator 17. Okt 2004

o2 ermöglicht die übertragung von e-mails auf das handy für 0,19 EURO pro mail...

Paulix 04. Okt 2004

ich habe vergangene Woche ca. 500 Spam-Mails bekommen, die bekomme ich dann ja auch auf...

T.Bishoph 04. Okt 2004

Da ist etwas in der Berichterstattung schiefgelaufen. Die 19,95 sind für ein Jahr. Das...

Hanswurst 04. Okt 2004

Ne, da bist Du nicht alleine. Fuer 5€/monat kann ich auch alle 5 minuten mein IMAP/POP...

Knackich 04. Okt 2004

Wir nutzen bei uns in der Firma Blackberry und ich denke auch, dass space2go etwas zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  2. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!

  3. Apple

    Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab

  4. Notruf

    Siri ruft unnötig die Feuerwehr

  5. Netzneutralität

    US-Behörde FCC will Internetprovidern alles erlauben

  6. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  7. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  8. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  9. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  10. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

  1. Re: Steht auf meiner Weihnachtswunschliste.

    Markus08 | 10:28

  2. Re: Generelles Problem

    DarkWildcard | 10:28

  3. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    neocron | 10:27

  4. Re: Lootboxen der 90er und 2000er

    daviedave | 10:27

  5. Re: komisch demokratie

    Menplant | 10:26


  1. 10:20

  2. 08:55

  3. 07:41

  4. 07:30

  5. 07:12

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel