Microsoft gibt Vorschau auf SP2 für Windows XP Embedded

Service Pack 2 für Windows XP Embedded soll noch in diesem Jahr erscheinen

Microsoft bietet jetzt eine öffentliche Vorschau auf Windows XP Embedded mit Service Pack 2 (SP2) zum Download an. Mit dem SP2 soll vor allem die Sicherheit von Windows XP Embedded verbessert werden. Zugleich kündigte Microsoft mit "Windows Embedded for Point of Service" ein spezielles Betriebssystem für Kassen-Terminals an.

Artikel veröffentlicht am ,

So wird Windows XP Embedded mit Service Pack 2 über eine standardmäßig aktivierte Firewall verfügen. Diese soll Geräte besser vor Attacken aus dem Internet schützen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler/in für SAP ABAP (m/w/d)
    Compiricus AG, Düsseldorf
  2. Softwareentwickler (m/w/d) in der Web- und App-Entwicklung
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg
Detailsuche

Zudem erhält das Betriebssystem mit dem SP2 ein besseres Remote-Management für Geräte, wozu Unterstützung für Software Update Services (SUS) gehört. Aber auch neue Netzwerk- und Multimedia-Funktionen halten Einzug, beispielsweise Unterstützung für das Remote Desktop Protocol (RDP) 5.2. Zusammen mit Computer Associates und Sygate bietet Microsoft zudem Anti-Virus und Intrusion-Prevention für das System an.

Für bessere Multimedia-Funktionen soll die Unterstützung von DirectX 9 sorgen. Aber auch Bluetooth-Support integriert Microsoft mit dem Service Pack 2.

Windows XP Embedded mit SP2 steht in Form einer "Technology Preview" ab sofort zum Download bereit. Die fertige Version soll noch in diesem Jahr erscheinen, schließlich hat Microsoft angekündigt, das Embedded-System innerhalb von 90 Tagen nach Veröffentlichung des Desktop-Betriebssystems anzubieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /