Abo
  • Services:

Toshiba: Neues Multimedia-Notebook mit Breitbildschirm

Toshiba Satellite M30X mit großer Platte und Multiformat-DVD-Brenner

Toshiba erweitert sein Satellite-Notebook-Programm um das Modell Satellite M30X. Das Notebook mit 1,5 GHz Intel Pentium M 715 besitzt ein 15,4-Zoll-W-XGA-Wide-Screen-TFT-Farbdisplay (1.280 x 800 Bildpunkte) sowie eine ATI Mobility Radeon 9700 mit 128 MByte Video-RAM. Das Gerät kommt mit 512 MByte DDR-RAM und ist bis zu max. 2 GByte DDR-RAM erweiterbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshiba M30X
Toshiba M30X
Im Notebook kommt eine 60-GByte-Festplatte zum Einsatz. Der Satellite M30X-102 ermöglicht durch das integrierte DVD-Supermulti-Laufwerk und die beigefügte Software Sonic RecordNow! das Brennen von Bildern, Musik- und Film-Dateien auf CD oder DVD. Dabei verarbeitet das Laufwerk alle derzeit auf dem Markt verfügbaren Formate wie +/-R, +/-RW, -RAM. Da die Geräte das Centrino-Label tragen, ist ein WLAN-802.11b/g-Modul integriert.

Stellenmarkt
  1. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching bei München
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Dazu kommen ein V.90-Modem (V.92 vorbereitet), 10/100-Ethernet, dreimal USB 2.0, Firewire400 und ein Kartenleser, der alle gängigen Formate wie SD Card, MMC und SmartMedia sowie Memory Stick, Memory Stick Pro und XD Picture Card lesen kann.

Toshiba M30X
Toshiba M30X
Außerdem ist der Satellite M30X mit einem Infrarot-Port, einem PC-Card-Typ-II-Anschluss sowie Buchsen für die analoge Tonausgabe, einem eingebauten Mikro sowie einem Lautstärkeregler ausgerüstet.

Der Lithium-Ionen-Akku soll eine Laufzeit von bis zu 3,5 Stunden bieten. Die Geräte messen 365 x 275 x 29,5 bzw. 37,5 mm und wiegen 3 kg. Als Betriebssystem wird Windows XP Home eingesetzt.

Der Toshiba Satellite M30X-102 soll ab Anfang Oktober 2004 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.599,- Euro in den Handel kommen. Toshiba gewährt auf alle Modelle der Satellite-M30X-Serie eine internationale Herstellergarantie von zwei Jahren inklusive 24 Monate Pick-Up & Return Service innerhalb Deutschlands und Österreichs.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-72%) 5,55€
  4. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

jerome 04. Jan 2005

geh lieber zu saturn ... da hat es ne größere hd und kostet weniger.....allerdings...

jerome 04. Jan 2005

also der saturn in sankt augustin der bringt das ab sofort für 1199,- auf den markt...

gino 14. Dez 2004

HALLO! ICH habe vor circa 3 wochen ein TOSHIBA satelite mx30-122 gekauft fuer 1399. jetyt...

Udo 02. Nov 2004

Hallo, hat jemand schon Erfahrungen mit dem Satellite M30X-122 ? Möchte es mir bei Media...

Udo 02. Nov 2004

Hallo, hat jemand schon Erfahrungen mit dem Satellite M30X-122 ? Möchte es mir bei Media...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /