Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Gradius V - Retro-Ballerei der Extra-Klasse

Fortsetzung für PlayStation 2

Die Gradius-Serie hat schon vielen Spielern wunde Daumen und zerstörte Game-Pads beschert - fast alle Teile der Serie waren bisher Garanten für grandiosen, aber auch extrem schweren Ballerspaß. Mit Gradius V bringt Konami nun eine weitere Fortsetzung für die PlayStation 2, die die Qualitäten der Reihe konserviert und zudem mit einer erstklassigen Präsentation kombiniert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die (durchaus vorhandene) Hintergrundgeschichte ist natürlich wieder einmal nur Mittel zum Zweck und nicht wirklich erwähnenswert - schließlich geht es letztendlich immer nur darum, mit seinem eigenen Raumschiff alle feindlichen Schiffe, SciFi-Monster und fliegende Geschütze abzuschießen und diversen Objekten, Feuerstrahlen und Attacken auszuweichen. Je nach Raumschiff gibt es neben dem einfachen und von Anfang an vorhandenen Schuss auch zahlreiche Extras und Power-Ups, die im Spielverlauf aufgesammelt werden und die schiere Masse an Gegnern etwas einfacher zu handhaben machen.

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Spielbarkeit ist erstklassig, die Bedienung intuitiv und simpel. Vor allem erwähnenswert ist allerdings die fantastische Grafik: Zwar handelt es sich prinzipiell "nur" um ein von links nach rechts scrollendes 2D-Spiel, die wunderschönen Hintergrunde erwecken aber beständig eine 3D-Illusion und geben den Grafiken immense Tiefe. Hinzu kommt, dass sich die verschiedenen Level auch optisch stark unterscheiden - je nach Welt bekommt man es mit düsteren und unwirtlichen Planetenoberflächen genauso zu tun wie mit heißen Lava-Szenarien.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch die Soundkulisse ist fantastisch und erzeugt mit der treibenden Titelmelodie und den zahlreichen Effekten echtes Spielhallenniveau. Anfänger werden trotz der famosen Präsentation allerdings wie gewohnt auch am fünften Teil der Gradius-Reihe nur wenig Spaß haben: Der Schwierigkeitsgrad ist gigantisch hoch, trotz mehrerer Leben und Continues sollte man also über eine gewisse Frustresistenz verfügen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Gradius V ist ab dem 8. Oktober 2004 zum fairen Preis von knapp 30,- Euro exklusiv für die PlayStation 2 erhältlich. Umsetzungen für andere Konsolen sind derzeit nicht geplant.

Fazit:
Gradius V stellt einen weiteren Höhepunkt in der populären Shooter-Serie dar und überzeugt sowohl spielerisch als auch hinsichtlich der Präsentation auf der ganzen Linie - viel schöner kann man ein derartiges Spiel wohl kaum noch machen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...

Elektro 18. Okt 2004

Wow, Gradius V ist schon erhältlich! Gleich shoppen gehen! Ikaruga hab ich im Challenge...

Gater 14. Okt 2004

Hi, hätte mal ne allgemeine Frage zu dem Game. Mich würde interessieren, ob man bei dem...

Tom Jakkobee 11. Okt 2004

Also die spielbarkeit alter Shooter erreicht imo kaum ein aktuelles Spiel. Und ja, die...

MDA 05. Okt 2004

Ikaruga gibbet auch für den GC. Macht mächtig Spass. Und auf der aktuellen Gamepro ist...

Rigg 05. Okt 2004

Warum nicht? Das Game ist grafisch um einiges abwechslungsreicher als z.B. Far Cry ... ;)


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    •  /