Spieletest: NHL 2005 bringt mehr Tempo aufs Eis

Neue Skate-Engine, Open-Ice-Steuerung und verbesserter Dynasty-Mode

Obwohl in der NHL auf Grund einer sich regelmäßig wiederholenden Auseinandersetzung zwischen Club-Besitzern und Spielern der Spielbetrieb derzeit brachliegt und sich viele NHL-Stars ihre Zeit auf europäischen Eisflächen vertreiben, wartet EA auch in diesem Jahr im Spätsommer mit einer Neuauflage seiner Eishockey-Simulation NHL 2005 auf. Die für PC, Gamecube, PlayStation und Xbox erhältliche neue Version zeichnet sich vor allem durch mehr Tempo und die neue Open-Ice-Steuerung aus, die ein komplexeres Angriffsspiel ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,

NHL 2005
NHL 2005
Weniger gelungen präsentiert sich in der 2005er-Version die Aufmachung, die Menüs sind extrem unruhig, die Musikauswahl ist etwas mickrig. Das eigentliche Spiel hingegen konnte EA aber wieder einmal spürbar aufwerten: In erster Linie wirkt alles temporeicher, ohne dass man schneller überfordert ist. Dafür sorgt vor allem eine neue Skating-Engine, die das Gleiten und die Beschleunigung in den Vordergrund stellt. Auch die Gesichter der Spieler sehen einmal mehr eine Spur realistischer aus.

Inhalt:
  1. Spieletest: NHL 2005 bringt mehr Tempo aufs Eis
  2. Spieletest: NHL 2005 bringt mehr Tempo aufs Eis

Screenshot #2
Screenshot #2
Mit dabei sind auch wieder europäische Ligen samt DEL, die aber deutlich besser spielbar sind als bei NHL 2004. War die Kluft zwischen NHL und DEL in der Vorgängerversion noch extrem, scheint es, dass die Entwickler nun eine bessere Abstimmung gefunden haben, womit vor allem europäische Teams besser spielbar sind. Dennoch merkt man den Unterschied zwischen NHL und DEL - und das liegt nicht nur an der größeren Eisfläche. Insgesamt stehen 39 Vereinsmannschaften aus Europa zur Verfügung, wenn auch deren Aufbereitung noch immer Wünsche offen lässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: NHL 2005 bringt mehr Tempo aufs Eis 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Litle 05. Nov 2004

Hey! Wie aktiviere ich die Deutsche Sprachausgabe? Menü ist deutsch, aber die Reporter im...

KEV_STEFAN 19. Okt 2004

Guten morgn ich hab die englishe version von NHL05 und wollte mal fragen ob es da einen...

raute71 14. Okt 2004

Mir fehlten die Grizzly Adams aus Wolfsburg!!!! Habe mit großer freude auf das Spiel...

JI (Golem.de) 05. Okt 2004

Das Spiel ist zwar lokalisiert, seit der letztjährigen Version (wenn ich nicht irre...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /