Online-Rollenspiel-Magazin für die USA

SOE Worlds wird vom Future Verlag für Sony Online Entertainment entwickelt

In Zusammenarbeit mit Sony Online Entertainment (SOE) plant der US-Verlag The Future Network ein Online-Rollenspiel-Magazin namens SOE Worlds. Wie zu erwarten, dreht es sich dabei nur um SOE-Spiele, darunter die EverQuest-Serie, Star Wars Galaxies und der Online-Shooter Planetside.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch weitere Onlinespiele von SOE werden berücksichtigt, darunter die Online-Ballerspiele Cosmic Rift, Infantry Online und Tanarus. Für EverQuest-Spieler soll SOE Worlds in der ersten limitierten Ausgabe, die sicherlich als Nullnummer erst einmal zum Antesten des Interesses gedacht ist, eine Hilfestellung durch die ersten zehn Level und zur Suche der "perfekten Gilde" bereithalten. Auch für EverQuest-Experten soll es Anleitungen und Tipps sowie einen Einblick in die letzte EverQuest-Erweiterung Omens of War geben. EverQuest 2 wird auch behandelt. Star Wars Galaxies Spieler sollen hingegen durch einen tiefen Einblick in die Raumkampf-Erweiterung Jump To Lightspeed und einen Einblick in die weitere Zukunft des Online-Rollenspiels geködert werden.

Die erste Ausgabe von SOE Worlds kann derzeit nur von US-Bürgern geordert werden. Auf eine deutschsprachige Version des Magazins brauchen SOE-Kunden wohl nicht zu warten, denn die deutsche Niederlassung von The Future Network, der für die eingestellte PC Player verantwortliche Future Verlag, wurde bereits 2001 aufgelöst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


www.pcplayer.de 29. Okt 2004

mfg wulfman

Captain COde 04. Okt 2004

Na ja, die PC Player wird es ja nie wieder geben, da Doc Boris (JA DER!) für Microsoft...

Captain COde 04. Okt 2004

"In Zusammenarbeit mit Sony Online Entertainment (SOE) plant der US-Verlag The Future...

Ked 03. Okt 2004

ha! die einzig wahre zeitschrift war die play time.

Didi 01. Okt 2004

Ich muss MNO leider Recht geben......deswegen sind die auch weg vom Fenster...lol..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Funklochamt: Erstes Förderprojekt der MIG in Scheuers Wahlkreis
    Funklochamt
    Erstes Förderprojekt der MIG in Scheuers Wahlkreis

    Das Funklochamt MIG hat endlich ein Förderprojekt gefunden. Es ist ein besonderer Ort für Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /