Abo
  • Services:
Anzeige

OQOs Ultra-Portable-PC kann bestellt werden

PDA-großer Windows-XP-Rechner wird vermutlich im November 2004 ausgeliefert

Der etwa handtellergroße Ultra Personal Computer (UPC) von OQO scheint bald in den USA ausgeliefert zu werden. OQO hatte zuletzt den Herbst 2004 als Liefertermin genannt, Gerüchte sprachen von einer offiziellen Einführung des PDA-großen PCs Mitte Oktober 2004 und wurden nun von der online gegangenen Bestellseite bestätigt.

Produktbild #1
Produktbild #1
Ursprünglich sollte der mit Windows XP ausgestattete mobile Miniatur-PC schon im zweiten Halbjahr 2002 ausgeliefert werden, die bereits 1999 begonnene Entwicklungszeit wurde jedoch danach mehrmals ausgedehnt und die Spezifikationen verändert.

Anzeige

Der "OQO model 01 UPC" kommt mit 1-GHz-Transmeta-Prozessor der Serie TM5800, 256 MByte DDR-SDRAM, 20-GByte-Festplatte, "Freifall-Sensor" für bessere Festplattensicherung, WLAN, Bluetooth, transflektivem 5-Zoll-WVGA-LCD (800 x 480 Bildpunkte) mit automatischer Helligkeitsregelung und Stiftbedienung. Zudem versteckt sich hinter dem verschiebbaren LCD eine Miniatur-Tastatur mit "TrackStick" als Mausersatz. Zur Steuerung des UPC OQO wurde außerdem ein Daumenrad ("Thumbwheel") in den Gehäuserand integriert, so dass das Gerät auch nur mit einer Hand bedient werden kann.

Produktbild #2
Produktbild #2
Näheres zur Hardware und den Schnittstellen des neuartigen, tragbaren Zwerg-PCs, der durch Vulcans ebenfalls für 2004 erwarteten FlipStart Konkurrenz bekommen wird, findet sich in unserem Artikel vom Januar 2004.

Der Online-Shop auf der offiziellen, aber derzeit total überlasteten Website OQO.com listet das OQO model 01 in zwei Varianten: Einmal mit Windows XP Home für rund 1900,- US-Dollar und einmal mit Windows XP Pro für rund 2000,- US-Dollar, jeweils zuzüglich Steuer. Für eine vorinstallierte Microsoft Office Small Business Edition müssen zusätzliche 300,- US-Dollar ausgegeben werden. Ausgeliefert werden die vorbestellten Geräte vermutlich erst im November 2004, eine konkrete Aussage dazu gab es seitens OQO noch nicht.

Obowohl OQO ausdrücklich darauf hinweist, dass der mobile Zwerg auch unter Linux läuft, gibt es weder eine Version mit aufgespieltem Linux, noch ohne Windows. Etwas enttäuschend ist auch der hohe Preis, der ganz und gar nicht im "unteren Preissegment des Notebook-Marktes" angesiedelt ist, wie es OQO in Aussicht gestellt hatte. Allerdings handelt es sich um einen der ersten Vertreter einer neuen Größenklasse von vollwertigen, aber nur PDA-großen PCs, so dass wohl auch kein Low-End-Notebook-Preis erwartet werden darf.


eye home zur Startseite
gaffel-fan 26. Okt 2004

Wer von euch hat teste im bereich bluethoot, wlan und gprs geführt? Wer kennt snifer...

gaffel-fan 15. Okt 2004

was hält ihr von security ab? Applikation: outlook w2k, 02-03? Synkronisationsoftware OS...

Mike 14. Okt 2004

ALternative ist das Flybook, auch mit BT, WLAN und zusätzlich noch GPRS (Handy-Netz) wenn...

Sky 14. Okt 2004

Hmmhm hab heute noch mit nem kollegen diskutiert wies mit PC's im PDA format aussieht...

carp 14. Okt 2004

Das ist ja nicht so der Hit :-(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. Continental AG, Regensburg
  3. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Das klang mal ganz anders

    David64Bit | 20:19

  2. Re: Stromkosten

    David64Bit | 20:17

  3. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Lapje | 20:16

  4. Re: Im Grunde ist es genauso unfassbar...

    x2k | 20:16

  5. Re: Besitze das OnePlus 5

    Phantom | 20:11


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel