CDU/CSU: Keine Überregulierung bei RFID

Krogmann/Heinen: Deutsche Spitzenposition darf nicht gefährdet werden

Deutschland nimmt nach Ansicht der Bundetagsabgeordneten Dr. Martina Krogmann, MdB (Internet-Beauftragte der CDU/CSU), und Ursula Heinen (Beauftragte für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) eine weltweite Spitzenposition ein, die nicht zerredet oder durch überzogene gesetzliche Regelungen kaputtgemacht werden dürfe. Ihr Grundsatz: "Wir müssen die vielfältigen Chancen dieser neuen Technologie nutzen und dürfen sie nicht durch Überregulierung verhindern!"

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vertreterinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sehen aber auch die Gefahr, dass sich die RFID-Technik nur dann durchsetzen könne, wenn dabei das Vertrauen der Verbraucher gewonnen wird. Man wolle daher den weiteren Fortschritt der Technik beobachten und überprüfen, ob und wie der gesetzliche Rahmen angepasst werden muss, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung der beiden.

Stellenmarkt
  1. Sales Management Support (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau
  2. Data Scientist (m/w/d)
    Zühlke Engineering GmbH, Hannover, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
Detailsuche

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hatte Vertreter von Industrie, Handel, Wissenschaft und Verbraucherschutz zu einem runden Tisch im Deutschen Bundestag geladen. Dabei sei ein breites Spektrum innovativer Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt worden, insbesondere Möglichkeiten zur Optimierung ganzer Lieferketten und Produktionsprozesse, Echtheitszertifikate und Eigenschaften von Medizin und Ersatzteilen sowie deutlich reduzierten Verlusten bei Mehrwegbehältern oder Gepäck.

Probleme, die auftauchen könnten, wenn personenbezogene Daten des Endkunden und objektbezogene Daten gleichzeitig anfallen, sollen durch Transparenz begegnet werden. Durch regelmäßige Audits soll sichergestellt werden, dass diese Daten gemäß dem geltenden Datenschutzrecht nicht unzulässigerweise miteinander verknüpft oder gar ohne Einwilligung des Kunden erhoben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Enrique 05. Okt 2004

Hier noch ein paar Anwendungsgebiete, die ich persönlich recht praktisch finde...

hui* 04. Okt 2004

beim metro muss man eigentlich selten an der kasse warten. aber trotzdem hast du recht...

Jemand anderes 01. Okt 2004

Also Punkt eins: Jede Technologie kann missbraucht werden. Und es wird leider immer...

hui* 01. Okt 2004

nach dem nächsten "terroranschlag" kann man die daten über deinen kondomkonsum prima...

hui* 01. Okt 2004

siehst du, das maut system ist doch das beste beispiel dafür dass GPS und RFID zwei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Apple, Amazon, Facebook: New World erlaubt Charaktertransfers
    Apple, Amazon, Facebook
    New World erlaubt Charaktertransfers

    Sonst noch was? Was am 20. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /