Abo
  • Services:
Anzeige

Offiziell: Tchibo mit eigenen Handy-Prepaid-Angeboten

Tchibo verkauft Prepaid-Karte einzeln oder im Paket mit einem Handy

Ab dem 4. Oktober 2004 bietet Tchibo Prepaid-Karten sowie passende Prepaid-Handys mit speziellen Konditionen an, womit sich die bisherigen Presseberichte zu den Tchibo-Aktivitäten bestätigen. Nun stehen auch die anfallenden Gesprächsgebühren fest, die mit einem Einheitspreis möglichst transparent sein sollen.

TCM Kompakt-Handy
TCM Kompakt-Handy
Tchibo wird ab dem 4. Oktober 2004 in allen Filialen sowie im Internet drei verschiedene Prepaid-Mobiltelefone mit TCM-Logo sowie separat erhältliche Prepaid-Karten anbieten. Mit den Prepaid-Angeboten telefoniert man über das O2-Netz rund um die Uhr für 0,35 Euro pro Minute, was für nationale Gespräche sowohl ins Festnetz als auch in alle Mobilfunknetze gilt. Der Versand einer SMS kostet rund um die Uhr 0,19 Euro und beim MMS-Versand fallen Gebühren von 0,39 Euro an.

Anzeige

TCM Klapp-Handy
TCM Klapp-Handy
Beim Kauf dieses Prepaid-Angebots gibt es von Tchibo ein einmaliges Gesprächsguthaben von 10,- Euro. Für das Abfragen des netzinternen Anrufbeantworters (Mobilbox) fallen keine weiteren Gebühren an. Tchibo bietet die Prepaid-Karte separat zum Preis von 19,95 Euro an, nimmt aber zugleich drei verschiedene Prepaid-Mobiltelefone ins Sortiment, die allesamt mit TCM-Logo versehen sind. So gibt es für 39,95 Euro ein Kompakt-Handy mit Monochrom-Display, während das Klapp-Handy 79,95 Euro kostet. Schließlich bietet Tchibo zum Preis von 129,95 Euro ein Foto-Handy mit integrierter Digitalkamera an. In allen Handy-Preisen ist die betreffende Prepaid-Karte bereits enthalten.

TCM Foto-Handy
TCM Foto-Handy
"Bei Tchibo arbeiten wir ständig an neuen Geschäftsideen und Produkten", erläutert Dieter Ammer, Vorstandsvorsitzender der Tchibo GmbH, den Einstieg ins Mobilfunkgeschäft. "Die Mobilfunkbranche ist eines der am stärksten wachsenden Verbrauchersegmente und bietet für uns ein großes Potenzial."

"Gemeinsam mit unserem Partner O2 starten wir jetzt mit einem maßgeschneiderten Mobilfunk-Angebot, das die Ansprüche unserer Kunden optimal erfüllt zu einem Preis-Leistungs-Verhältnis, wie man es von Tchibo gewohnt ist. Tagsüber ist der Tchibo-Tarif bis zu 50 Prozent günstiger als der anderer Anbieter", fügt Stephan Swinka hinzu, zuständiges Vorstandsmitglied der Tchibo GmbH.

Das Joint Venture, an dem Tchibo und O2 zu je 50 Prozent beteiligt sind, nutzt die Vertriebswege von Tchibo und die Mobilfunkinfrastruktur von O2.


eye home zur Startseite
nick name 22. Okt 2004

was empfieltst du denn dann jemandem, der auf seiner 12 €-prepaidkarte nach deren ablauf...

Niggo 21. Okt 2004

Also ich habe mal ebnet mal durchgerechnet! Ich finde das ist eigentlich nen gutes...

robert 09. Okt 2004

du depp lach sarg dich ein

1ego1as 04. Okt 2004

Dafür müßten aber die Leute hier im Land auch mal was merken... solange jeder nur kauft...

handymaxx 03. Okt 2004

Ein Handy im Kaffeladen, eine Kettensäge bei Aldi und Kekse im Möbelgeschäft ! Es geht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  3. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€
  2. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    divStar | 22:43

  2. Re: Guter Trend auf Golem

    divStar | 22:40

  3. Re: Wo liegt mein Fehler?

    plutoniumsulfat | 22:29

  4. Re: Und ...

    user0345 | 22:22

  5. Re: endlich diese Farce beenden - alle...

    elf | 22:13


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel