Abo
  • Services:
Anzeige

ATI: Catalyst-4.9-Hotfix - Leistungsplus auch im 3DMark05

Probleme mit KOTOR sowie mit 256-MByte-Grafikkarten behoben

Auch anlässlich der Verfügbarkeit des 3D-Benchmarks 3DMark05 hat ATI eine fehlerkorrigierte Version des Radeon-Treiberpakets Catalyst 4.9 veröffentlicht. Primär behebt die korrigierte und von ATI als Beta eingestufte Treiberversion 8.07 Absturzprobleme mit dem Rollenspiel Star Wars: Knights of the Old Republic.

Mehr Leistung soll der neue Treiber in Verbindung mit 256-MByte-Radeon-Grafikkarten bekommen, da ein Speicherzuordnungsproblem gefunden und behoben worden sein soll. Anwendungen und Spiele, die den 256-MByte-Grafikspeicher ausnutzen, sollen davon profitieren - vor allem auch der sehr aufwendige 3DMark05. ATI weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich nicht um eine spezielle Optimierung für den 3DMark05 handelt.

Anzeige

Das Treiberpaket Catalyst 4.9 Version 8.07 findet sich ohne das kürzlich eingeführte Catalyst Control Center (CCC) auf den Support-Seiten von ATI.


eye home zur Startseite
ihr name 05. Okt 2004

am besten war doch die gute alte trio 64....

Assassin 01. Okt 2004

Goiles rumgeflame *totlach* Wenn ich lese "Ja! Hier die Matrox macht das aller beste Bild...

Heini Büttenkoffer 30. Sep 2004

Indem man Ihnen sagt, daß man um die korrekte Treiberunterstützung krampfen musste...

TerrorTroll 30. Sep 2004

Korrekt, deshalb schaue ich Penner wohl alle Meldungen umsonst durch !

TerrorTroll 30. Sep 2004

Deshalb hatte ich Dich auch immer im Mac !



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad am Bodensee
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. Bis zu 50% reduziert: Fernseher, Receiver & Projektoren
  3. (-72%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Warum wurden Tools wie ABP ADGUARD oder...

    ve2000 | 19:21

  2. Re: sieht trotzdem ...

    ArcherV | 19:18

  3. Re: Crashtests

    ArcherV | 19:17

  4. Re: Drehmomentmonster

    ArcherV | 19:15

  5. Re: Wiimote...

    ldlx | 19:14


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel