Abo
  • IT-Karriere:

PalmOS-Spiele-Handheld Zodiac kommt nach Deutschland

Tapwaves Zodiac mit hochauflösendem Display, Bluetooth und zwei SD-Card-Slots

Wie Tapwave gegenüber Golem.de mitteilte, will das Unternehmen den PalmOS-Spiele-Handheld Zodiac im Jahr 2005 auch in Deutschland auf den Markt bringen. Noch in diesem Jahr betritt der Zodiac den europäischen Markt, indem das Gerät zunächst in Großbritannien in den Handel kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Tapwave Zodiac
Tapwave Zodiac
Tapwave bietet den Zodiac in zwei Ausbaustufen an, die sich im Speicherausbau unterscheiden. Während das kleinere Modell 32 MByte RAM besitzt und in einem schiefergrauen Gehäuse sitzt, steckt der große Bruder mit 128 MByte RAM in einer dunkleren kohlegrauen Ummantelung. In den übrigen Leistungsdaten sind die beiden Modelle identisch.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Berlin, München

Tapwave Zodiac
Tapwave Zodiac
So stecken in beiden Zodiac-Geräten ein mit 200 MHz getakteter ARM9-Prozessor vom Typ i.MX1 von Motorola, zwei SD-Card-Steckplätze sowie ein Farb-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 320 Bildpunkten bei maximal 65.536 Farben, das im Hoch- und Querformat betrieben werden kann. Die Grafikfunktionen übernimmt ein ATI-Grafikchip der Imageon-Reihe sowie die 3D-Engine XForge von Fathammer; die verbauten Audio-Komponenten stammen von Yamaha. Für die Spielesteuerung wurde dem Zodiac ein analoger Joystick mit Steuer- und Feuerknöpfen spendiert.

Der 143 x 79 x 14 mm messende Zodiac verwendet PalmOS 5 und kann über Bluetooth mit anderen Geräten kommunizieren, so dass bis zu sieben Teilnehmer an einem Spiel teilnehmen können. Der 170 Gramm wiegende Spiele-Handheld soll mit einer Akkuladung einen kontinuierlichen Spielgenuss von etwa drei Stunden bieten.

Tapwave Zodiac
Tapwave Zodiac
Tapwave gab noch nicht an, zu welchen Preisen der PalmOS-Spiele-Handheld im Jahr 2005 in Deutschland erhältlich sein wird. Als Orientierung können hier aber die US-Preisangaben gelten. So gibt es das 32-MByte-Modell Zodiac 1 in den USA für 299,99 US-Dollar, während Zodiac 2 mit 128 MByte RAM 399,99 US-Dollar kostet. Diese Preise gelten wie in den USA üblich ohne MwSt. Zu den derzeitigen Toptiteln für den Zodiac gehören Doom II, Duke Nukem Mobile, Tony Hawk's Pro Skater 4 und Midway's SpyHunter. Eine komplette Übersicht der derzeit erhältlichen Spieletitel für den Zodiac gibt die Tapwave-Homepage.

Zum Lieferumfang beider Geräte gehören ein USB-Kabel und eine Daten-CD, worauf sich unter anderem MP3-Wiedergabe-Software, der Kinoma Producer zur Videowiedergabe, die PIM-Applikation Palm Desktop, die Textverarbeitung WordSmith und eine Bildbetrachtungs-Software sowie mitgelieferte Spieltitel befinden. Welche das in Deutschland sein werden, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 1,12€
  4. 1,19€

OrR 16. Nov 2004

Mein Zodiac hat aber Infrarot... ._.

RelWorp 30. Sep 2004

schreib mal ne message an relATrelworpDOTcom, das lässt sich schon gemeinsam was aufziehen :)

MuadDib 30. Sep 2004

Ha ha! :D Ich weiss es nicht; auf www.zodiacgamer.com gab es auch ein paar aus...

RelWorp 30. Sep 2004

sag bloss, wir sind die einzigen zodiacer hier in D und kommen beide aus münchen :)

MuadDib 30. Sep 2004

Hallo alle! Ich bin ein grosser Zodiac-Fan von Anfang an, und langsam sehe ich die...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /