Abo
  • Services:

PalmOS-Spiele-Handheld Zodiac kommt nach Deutschland

Tapwaves Zodiac mit hochauflösendem Display, Bluetooth und zwei SD-Card-Slots

Wie Tapwave gegenüber Golem.de mitteilte, will das Unternehmen den PalmOS-Spiele-Handheld Zodiac im Jahr 2005 auch in Deutschland auf den Markt bringen. Noch in diesem Jahr betritt der Zodiac den europäischen Markt, indem das Gerät zunächst in Großbritannien in den Handel kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Tapwave Zodiac
Tapwave Zodiac
Tapwave bietet den Zodiac in zwei Ausbaustufen an, die sich im Speicherausbau unterscheiden. Während das kleinere Modell 32 MByte RAM besitzt und in einem schiefergrauen Gehäuse sitzt, steckt der große Bruder mit 128 MByte RAM in einer dunkleren kohlegrauen Ummantelung. In den übrigen Leistungsdaten sind die beiden Modelle identisch.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Tapwave Zodiac
Tapwave Zodiac
So stecken in beiden Zodiac-Geräten ein mit 200 MHz getakteter ARM9-Prozessor vom Typ i.MX1 von Motorola, zwei SD-Card-Steckplätze sowie ein Farb-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 320 Bildpunkten bei maximal 65.536 Farben, das im Hoch- und Querformat betrieben werden kann. Die Grafikfunktionen übernimmt ein ATI-Grafikchip der Imageon-Reihe sowie die 3D-Engine XForge von Fathammer; die verbauten Audio-Komponenten stammen von Yamaha. Für die Spielesteuerung wurde dem Zodiac ein analoger Joystick mit Steuer- und Feuerknöpfen spendiert.

Der 143 x 79 x 14 mm messende Zodiac verwendet PalmOS 5 und kann über Bluetooth mit anderen Geräten kommunizieren, so dass bis zu sieben Teilnehmer an einem Spiel teilnehmen können. Der 170 Gramm wiegende Spiele-Handheld soll mit einer Akkuladung einen kontinuierlichen Spielgenuss von etwa drei Stunden bieten.

Tapwave Zodiac
Tapwave Zodiac
Tapwave gab noch nicht an, zu welchen Preisen der PalmOS-Spiele-Handheld im Jahr 2005 in Deutschland erhältlich sein wird. Als Orientierung können hier aber die US-Preisangaben gelten. So gibt es das 32-MByte-Modell Zodiac 1 in den USA für 299,99 US-Dollar, während Zodiac 2 mit 128 MByte RAM 399,99 US-Dollar kostet. Diese Preise gelten wie in den USA üblich ohne MwSt. Zu den derzeitigen Toptiteln für den Zodiac gehören Doom II, Duke Nukem Mobile, Tony Hawk's Pro Skater 4 und Midway's SpyHunter. Eine komplette Übersicht der derzeit erhältlichen Spieletitel für den Zodiac gibt die Tapwave-Homepage.

Zum Lieferumfang beider Geräte gehören ein USB-Kabel und eine Daten-CD, worauf sich unter anderem MP3-Wiedergabe-Software, der Kinoma Producer zur Videowiedergabe, die PIM-Applikation Palm Desktop, die Textverarbeitung WordSmith und eine Bildbetrachtungs-Software sowie mitgelieferte Spieltitel befinden. Welche das in Deutschland sein werden, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

OrR 16. Nov 2004

Mein Zodiac hat aber Infrarot... ._.

RelWorp 30. Sep 2004

schreib mal ne message an relATrelworpDOTcom, das lässt sich schon gemeinsam was aufziehen :)

MuadDib 30. Sep 2004

Ha ha! :D Ich weiss es nicht; auf www.zodiacgamer.com gab es auch ein paar aus...

RelWorp 30. Sep 2004

sag bloss, wir sind die einzigen zodiacer hier in D und kommen beide aus münchen :)

MuadDib 30. Sep 2004

Hallo alle! Ich bin ein grosser Zodiac-Fan von Anfang an, und langsam sehe ich die...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /