Neue Standards für Flashlayer-Werbung

OVK: Bandbreitenabhängige Werbemittelschaltung ab 2005

Seit einem Jahr bieten die Mitglieder des Online-Vermarkterkreises (OVK) im BVDW das so genannte Universal Adpackage (UAP) an, in dem zahlreiche Online-Werbemittel standardisiert sind. Für das Jahr 2005 haben die Online-Vermarkter nun eine von der Bandbreite des Nutzers abhängige Schaltung von Werbemitteln in Aussicht gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das Engagement der Vermarkter bei der Einführung des UAP hat sich ausgezahlt. Der flächendeckende Einsatz sowie die hohe Werbewirkung der verschiedenen Werbeformate bestätigen die Richtigkeit dieses Schrittes", zieht Arbeitskreisleiter Alexander Schott (SevenOne Interactive) eine erste Bilanz. Im UAP sind Werbemittel wie Superbanner, Rectangle und der Wide Skyscraper standardisiert, die so bei allen Vermarktern buchbar sind.

Stellenmarkt
  1. Product Owner Marketing-Systeme (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. IT-Architekt*in für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Als neuer Standard wurden nun "Universal Flashlayer" und "Flashlayer Tandem Ads" verabschiedet. Flashlayer Tandem Ads erlauben es, Flashlayer in Kombination mit anderen Werbemitteln zu schalten. "Flashlayer haben in diesem Jahr extrem an Beliebtheit gewonnen. Um den Kunden die Vorteile bieten zu können, die sie vom UAP inzwischen gewohnt sind, hat der Arbeitskreis hier einen neuen Standard entwickelt, der ohne weitere Abstimmung einsetzbar ist", erklärt dazu Carsten Sander (Tomorrow Focus AG), ebenfalls Leiter des Arbeitskreises.

Für 2005 arbeitet der OVK an der Standardisierung einer, wie es heißt, "nutzergerechten Auslieferung der einzelnen Werbemittel". Unter anderem soll es dann eine standardisierte Möglichkeit geben, um Werbemittel abhängig von der dem User zur Verfügung stehenden Bandbreite zu schalten. Dabei geht es vor allem darum, Breitbandnutzer mit aufwendigeren Werbeformen anzusprechen, die bei schmalbandigen Internet-Verbidungen wenig sinnvoll sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


... 01. Okt 2004

Ja, es geht ganz einfach: Lautsprecher aus... :-/ ...

Johnny Cache 30. Sep 2004

Natürlich ist es unfair eine eigentlich sinnvolle Platform wegen Mißbrauch anderer platt...

m00n 30. Sep 2004

dem kann ich nur zustimmen

kressevadder 30. Sep 2004

Leider scheint Flash nur noch mit Werbung in Verbindung gebracht zu werden. Fact ist...

Johnny Cache 30. Sep 2004

Sorry, aber bisher ist mir noch keine GUI begegnet, welche man unter HTML nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Informatik
"Programmieren lernen tut weh"

Doris Aschenbrenner ist eine der jüngsten Professorinnen für Informatik in Deutschland. Ein Porträt über eine Frau mit einer großen Liebe für Roboter.
Ein Porträt von Peter Ilg

Informatik: Programmieren lernen tut weh
Artikel
  1. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  2. Scoolio: Daten hunderttausender Schüler im Netz abrufbar
    Scoolio
    Daten hunderttausender Schüler im Netz abrufbar

    Die für die Schule gedachte App Scoolio hat zahlreiche persönliche Daten preisgegeben. Die Betreiber werden für ihr Verhalten kritisiert.

  3. Plugin-Hybride: Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?
    Plugin-Hybride
    Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?

    Die Plugin-Hybride der Mercedes C-Klasse sollen elektrisch mehr als 100 km weit kommen. Doch die Ampelkoalition könnte die umstrittene Förderung streichen.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate Exos 18TB 319€ • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /