Desktop mit passiv gekühltem AMD Athlon Mobile unter 17 dBA

Das Aluminiumgehäuse von Mercury bietet ein Temperatur-Display in Blau und ist in einem dem Apple G5-ähnlichen Lochblechdesign gehalten. Es verfügt über integrierte Staubfilter, um das langsame Einstauben des Geräteinneren zu vermeiden. Auf Wunsch lässt sich die Optik noch in Form eines Beleuchtungspakets aufwerten. Dank der Haltegriffe an der Oberseite lässt sich das mit 6 Kilogramm Leergewicht recht leichte Gehäuse beispielsweise leicht auf LAN-Partys schleppen.

Stellenmarkt
  1. Linux-Systemadministrator (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, Regensburg, München
  2. Leitung Fachbereich Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

MC-XP-2600+/3400+
MC-XP-2600+/3400+
Das Basissystem für knapp 800,- Euro zzgl. rund 9,90 Euro Versandkosten verfügt über den erwähnten Mobile-Athlon-XP-Prozessor, 512-MByte-DDR400-Arbeitsspeicher (CL 2,5) von MDT, eine per Silent-Maxx-Festplattendämmung geräuschgedämmte 160-GByte-Samsung-Festplatte (Spinpoint SP1614N, 8 MByte Cache, 7.200 U./Min) und eine lüfterlos gekühlte Sapphire Radeon 9600 XT Ultimate Edition (500 MHz GPU/325 MHz RAM) mit 128 MByte Grafikspeicher. Ein optisches Laufwerk gehört nicht zur Grundausstattung, dafür aber ein 550-Watt-Netzteil, das über einen 120-mm-Netzteillüfter mit 700 U./Min verfügt. Der Stromverbrauch des Rechners soll in der Grundausstattung die 140 Watt nicht überschreiten, auch nicht mit nächstbesserer Grafikkarte.

Die lange Liste von Aufrüstoptionen zeigt unter anderem eine passiv gekühlte Sapphire 9800 Pro Ultimate Edition mit 128 MByte, die ebenfalls passiv mit Zalman ZM80C-HP Heatpipe und ZM-OP1 gekühlt wird. Auch eine Sapphire X800 Pro sowie eine MadMoxx X800 Pro VIVO @ X800XT PE Ultima sind - ebenfalls passiv gekühlt - erhältlich. Optische Laufwerke wie DVD-Brenner, Soundkarten und eine zusätzliche Festplattendämmung (Silent Maxx HDD-Silencer Rev. 2.0) können auch hinzubestellt werden.

Einen Onlineshop gibt es leider noch nicht, so dass man mit dem ausdruckbarem Bestellformular vorlieb nehmen muss. Für Nutzer alternativer Betriebssysteme erfreulich ist, dass Windows XP Home nicht von vornherein im Paket enthalten ist, sondern für knapp 80,- Euro optional mitbestellt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Desktop mit passiv gekühltem AMD Athlon Mobile unter 17 dBA
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anonymer Nutzer 01. Dez 2004

Auch so. Mein Gott, sieht der Sch... aus ! Und man fragt sich, warum ich ständig...

Bitlord 13. Okt 2004

es lebe die wasserkühlung damit gehts wirklich leise ansonsten hillft musik aufdrehen...

ein anderer name 07. Okt 2004

naja naja, die idee ist ja nicht schlecht aber warum muss es denn verdammt nochmal ein...

steppenwolf78 01. Okt 2004

Hmm, was ist denn der Händler deines Vertrauens? Zufällig eine deutschlandweite Kette...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /