• IT-Karriere:
  • Services:

mpio mit Festplatten-MP3-Player HD 200

Flash-Player FL 300 kommt als Kettenanhänger

Mpio bietet mit dem HD 200 einen neuen MP3-Player mit einer 5-GByte-Mini-Festplatte an. Ebenfalls neu ist der mit Flash-Speicher bestückte FL 300, der als Kettenanhänger daherkommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Festplattenplayer HD 200 verfügt zusätzlich über ein digitales UKW-Empfangsteil. Auch eine Aufnahme der so empfangenen Sendungen auf die Festplatte ist dabei möglich. Der Anschluss an den Rechner erfolgt via USB 2.0.

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Hamm
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Ein mehrzeiliges LCD mit blauer Hintergrundbeleuchtung soll komfortable Navigation ermöglichen, auch eine Fernbedienung liegt bei. Der Lithium-Ionen-Akku soll bis zu zehn Stunden durchhalten. Neben MP3-Dateien werden auch WMA und Ogg Vorbis unterstützt.

Der HD 200 misst 84 x 60,5 x 19,7 mm und wiegt samt Akku 120 Gramm. Der Player soll ab Oktober für 299,- Euro zu haben sein.

mpio FL 300
mpio FL 300
Der mpio FL300 wird als "Accessoire" angepriesen und kann um den Hals getragen werden. Er kommt auf einen Durchmesser von 50 Millimeter und wiegt 29 Gramm. Dabei steckt der Player in einem silberfarbenen Aluminiumgehäuse mit blauem Display und weißer Hintergrundbeleuchtung.

Damit sich beim Tragen des "Schmuckstücks" der Stecker des Ohrhörers nicht aus der Buchse lösen kann, wird er mit einer Klemme gesichert. Auch eine Uhr mit Alarmfunktion ist integriert.

Für die Stromversorgung ist ein Lithium-Ionen-Akku zuständig, der sich per USB aufladen lässt. Die Akku-Laufzeit wird mit ca. zehn Stunden angegeben. Der Player soll ab Ende September mit 128, 256 oder 512 MByte Flashspeicher zu haben sein. Die Preise sollen bei 139,- (128 MByte) bzw. 179,- Euro (256 MByte) liegen, der Preis für die 512 MByte-Variante steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

simsu 26. Dez 2004

Hey guten tag, könnte mir jemand die Bedienungsanleitung per email schicken? Meine...

Stimmungsmacher 02. Okt 2004

Was wird sich durchsetzen? Blöde Frage! Der Mpio natürlich, weil die Leut' das blöde...

MJ 02. Okt 2004

Also erstmal gibst kaum Designunterschiede zwischen Ipod und HD 200. Mag es bei beiden...

deepfreak 29. Sep 2004

Also ich hab kein portablen MP3 Player aber das Flash Dingens gefällt mir sehr. Top...

iggnazio 29. Sep 2004

bild des HD200: http://www.mpio.de/site_deu/fp_HD200_02.html# halt Geschmackssache, aber...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Keyboardio Atreus im Test Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
  3. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

    •  /