Abo
  • Services:
Anzeige

Contax U4R: Flache Klappkamera mit 4 Megapixeln

Contax U4R ähnelt der Finecam SL300R

Contax bringt mit der U4R eine der Kyocera Finecam SL400R sehr ähnliche Kamera auf den Markt, die ebenfalls mit 4 Megapixeln arbeitet und Bilder mit einer Maximalauflösung von 2.272 x 1.704 Pixeln macht. Außerdem kann die Kamera mit dem 28-mm-Filter-Adapter erweitert werden.

Das Gehäusedesign ist allerdings etwas weniger kantig ausgelegt, die Contax-Kamera soll zudem mit einer recht großvolumigen SD-Speicherkarte ausgeliefert werden. Sie ist mit echtem Leder gepolstert.

Contax U4R
Contax U4R
In dem um 240 Grad schwenkbaren Gehäuseteil ist ein optisches 3fach-Zoom mit einem Brennweitenbereich von umgerechnet 38 bis 115 mm und einer Lichtstärke von F2,8 bis F4,7 integriert. Es besteht aus sieben Linsen in sechs Gruppen unter Einsatz dreier asphärischer Linsenelemente und optischer Spezialgläser. Unterstützt wird es durch ein digitales 6fach-Zoom. Mit dem Objektiv dreht sich der eingebaute Miniblitz von einer Reichweite von 1,8 (Weitwinkel) bis 3 Metern im Telebereich.

Anzeige

Die Kamera bietet verschiedene Verfahren zur Belichtungsmessung an (Mehrfeldmessung, mittenbetonte Integralmessung und Spotmessung) und ist mit einem 9-Punkt-Autofokus bestückt.

Zudem wartet die U4R mit einem personalisierbaren Startbildschirm, der Stromversorgung über einen Lithium-Ionen-Akku und einem 2-Zoll-Tageslicht-TFT-LCD-Monitor mit einer Auflösung von 130.000 Pixeln auf. Die Kyocera Finecam SL400R bietet nur einen 1,5-Zoll-Tageslicht-TFT-LC-Monitor mit einer Auflösung von 118.000 Pixeln.

Die Belichtungszeit der U4R reicht von 1/2.000 bis eine Sekunde. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch oder manuell. Dazu bietet die Kamera einige Voreinstellungen für verschiedene Aufnahmesituationen. Die Empfindlichkeit des 1/2.7 Zoll großen CCD-Sensors mit Primärfarbfilter reicht von ISO 50 bis 400.

Bei Verwendung einer High-Speed-SD-Karte erreicht die 4-Megapixel-Kamera eine Aufnahmefrequenz von 3,3 Bildern pro Sekunde und das bei höchster Auflösung von 2.272 x 1.704 Pixeln.

Die Contax U4R ist auch mit einer Videofunktion ausgestattet. In Verbindung mit einer schnellen SD-Karte können Anwender Videoclips mit 30 Bildern pro Sekunde in VGA-Auflösung und Ton aufnehmen. Die Dauer der Clips wird lediglich von der Größe der Speicherkarte begrenzt.

Gespeichert wird auf SD-Karten. Die Kamera wird über einen proprietären Lithium-Ionen-Akku (1100 mAh) mit Strom versorgt. Die Contax U4R ist mit einer USB-2.0-Schnittstelle versehen und kann mit einer Aufladeschale auch per Videoausgang mit dem Fernseher verbunden werden. Das Gerät misst 102 x 63,5 x 19 mm bei einem Leer-Gewicht von 140 Gramm.

Die Contax U4R soll ab Oktober 2004 in drei verschiedenen Farbstellungen bei den Händlern stehen. Der Preis wird voraussichtlich bei 500,- Euro liegen.


eye home zur Startseite
Globetrotterin 15. Jul 2006

Hallo Du, ich könnte Dir meine contax u4r anbieten! Gruß Katja

khtmt 07. Mai 2006

verkaufe eine contax U4R. Bei Interesse erbitte ich ein Angebot. khtmt &g

seppp 23. Apr 2006

Könntest Du mir bitte den Händlerkontakt auch zusenden? Gruß, Michael

D. Czirr 10. Mär 2006

ich könnte Ihnen eine neuwertige OVP Kyocera SL 400 R ( 4 MP ) anbieten. Die Kamera ist...

nobby-1 03. Aug 2005

Hallo, siehe Deine eMail. Gruß Nobby-1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,18€
  2. 7,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Schade, dass Vega nicht nochmal so ein Sprung...

    jose.ramirez | 22:46

  2. Re: Resignation der Nutzer

    Apfelbrot | 22:44

  3. Re: warum denke ich bei solchen Meldungen immer...

    Azzuro | 22:43

  4. Re: Fuer mich als Linux-Gelegenheitsgamer...

    jose.ramirez | 22:42

  5. Re: Passwortsystem

    Apfelbrot | 22:41


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel