Abo
  • IT-Karriere:

OTRS 1.3 soll Supportkosten minimieren

Freies Trouble-Ticket-System mit neuen Funktionen

Das Open Source Trouble Ticket System (OTRS) bietet in der neuen Version 1.3 unter anderem bessere Automatisierung von Massenanfragen und wird bunter. Die freie Software soll alle Arbeitsabläufe serviceintensiver Tätigkeiten wie bei Hotlines, Helpdesks oder im Vertrieb organisieren und steht ab sofort zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

In der neuen Version finden sich unter anderem eine externe Nachverfolgung der Tickets und ein Werkzeug, das einen Befehl auf eine unbegrenzte Menge ausgewählter Anfragen anwendet. Ticket-Steller können nun optional den Status ihrer Anfrage über das Web verfolgen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg im Breisgau, Efringen-Kirchen
  2. Choice GmbH, Nürnberg

Deutlich sichtbare Veränderungen bringt OTRS 1.3 in Form einer überarbeiteten Optik mit sich. Über eine Web-Oberfläche lassen sich Postmaster-Filter und Robots administrieren, was Anwendern Arbeit abnehmen soll. Zudem lassen sich nun neben den vorinstallierten Statistiken auch eigene definieren und die Verarbeitung von HTML-Mails wird durch eine optionale automatische Umwandlung in reinen Text besser unterstützt.

Die Software kann kostenlos von otrs.org heruntergeladen werden. Eine Boxversion für alle gängigen Betriebssysteme samt Installations-Support liefert die OTRS GmbH für 999,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 34,99€
  3. 43,99€
  4. 137,70€

BlueOribon 28. Jul 2006

Hallo, habe ein anderes Problem! Habe eine ADS-Verbindung zu unserem Server hergestellt...

Michele 11. Mai 2005

Hallo WiWi, ich bin dabie das System zu integrieren, Leider habe ich probleme mit den...

WiWi 10. Mär 2005

Also ich programmier das tool grade entsprechend bestimmter Vorgaben um, also so schwer...

ITIL 29. Sep 2004

Lieber RipClaw würde mal sagen, dass JEDER (Betrieb >100 Clients) ein TTS brauchen kann...

RipClaw 29. Sep 2004

Für was braucht ein Handwerksmeister bitte sehr ein Trouble Ticket System ? Trouble...


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Energiespeicher und Sektorkopplung Speicher für die Energiewende
  2. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  3. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
  2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /