Abo
  • Services:

Kenwood mit Netzwerk-Receiver und DivX-DVD-Player (Update)

Kenwood DVF-N7080
Kenwood DVF-N7080
An weiteren Schnittstellen gibt es sechs analoge Audioeingänge, drei optische und zwei koaxiale Digitaleingänge, fünf Video-FBAS-Eingänge, zwei S-Video-Eingänge, einen analogen Audioausgang, je einen FBAS- und einen S-Video-Videoausgang, einen hochauflösenden Komponenten-Videoausgang (YUV), einen Front-AV-Anschluss und einen Front-Spielkonsoleneingang (optisch digital) mit automatischer Erkennung und Umschaltung auf "Game Surround-Setup". Weiterhin lassen sich über Vorverstärkerausgänge Subwoofer und hintere Centerlautsprecher (links/rechts) anschließen.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Kenwoods Fineline VRS-N8100 soll in den USA schon seit August 2004 verfügbar sein. In Deutschland will Kenwood das Gerät ab Ende September 2004 für rund 800,- Euro ausliefern. Mit dabei ist eine programmierbare Fernbedienung, die bereits mit den Codes für die Xbox- und PS2-Fernsteuerug gefüttert sein soll.

Kenwood DVF-N7080-S
Kenwood DVF-N7080-S
Da der Receiver nur für die Netzwerk-Wiedergabe genutzt werden kann, bietet Kenwood noch den netzwerkfähigen DVD-Player DVF-N7080-S an. Dieser basiert ebenfalls auf dem Sigma-Chip, spielt die gleichen Dateiformate von CD/DVD und aus dem Netzwerk ab und kann ebenfalls JPEG-Bilder von einem optionalen PC-Card-Speicherkartenleser wiedergeben. Bilder können auch als MP3-vertonte Diashows dargestellt werden. Neben der Ethernet-Schnittstelle bietet der auch in schwarzem Gehäuse (DVF-N7080) angebotene DivX-DVD-Player einen Komponenten- (YUV), einen FBAS- (Cinch), einen Scart- (RGB), einen analogen Audio-Ausgang mit 2-Kanal-Downmix und je einen koaxialen und optischen Digitalausgang zum Anschluss an einen Receiver/Verstärker mit integriertem Decoder. Ab Ende September 2004 soll auch der Kenwood DVF-N7080(-S) lieferbar sein, für einen Preis von 350,- Euro. Ob die Kombination aus Netzwerk-Receiver und Netzwerk-DVD-Player im gleichen Wohnzimmer-Rack nicht etwas übertrieben ist, muss jeder selbst entscheiden.

 Kenwood mit Netzwerk-Receiver und DivX-DVD-Player (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Nabeshin 05. Apr 2005

haette nur ne einfache frage kann der player auch ogm und mkv´s abspielen?

axel 28. Feb 2005

habe weiter oben schon auf die shareware iuvcr (www.iulabs.com) hingewiesen. dies ist...

axel 28. Feb 2005

der nutzen ist sehr simpel - ich benutze z.b. einen meiner rechner als vcr (sehr...

Karl-Heinz Dunkel 04. Okt 2004

Bisher wurde lediglich erwähnt, dass der AV-Receiver bestimmte Medien-Dateien, die auf...

SvenF 01. Okt 2004

Die CT hat mal ein solches Projekt vorgestellt, mit dem mein einen VDR auch über LAN...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /