Abo
  • Services:
Anzeige

Syndikus: Keine Kenntnis von Handlungen der Mandanten

Münchner Rechtsanwalt weist Vorwürfe rund um www.ftp-welt.com gegen sich zurück

Am Donnerstag, dem 16. September 2004, war der Münchner Rechtsanwalt Bernhard Syndikus im Rahmen mehrerer Razzien gegen die Betreiber von www.ftp-welt.com verhaftet worden. Mittlerweile ist Syndikus wieder auf freiem Fuß und konnte nach eigenen Angaben die Vorwürfe gegen sich ausräumen.

Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen sei sehr um ein faires und objektives Verfahren bemüht gewesen, auch habe man ihn in der JVA Gräfentonna sehr freundlich behandelt, so Syndikus in einer Pressemitteilung. Zu den Vorgängen rund um www.ftp-welt.com hält sich Syndikus, wie es heißt auf Grund seiner Verschwiegenheitspflicht, bedeckt, weist aber die Vorwürfe gegen ihn zurück: "Mir wurde vorgeworfen, auf Grund meiner Dienstleistungen, insbesondere meiner Beratung volle Kenntnis von den Handlungen des Mandanten gehabt zu haben. Ich konnte diesen Vorwurf gemeinsam mit Herrn Kollegen Thomas Pfister aus München ausräumen und gehe davon aus, dass die Mandanten bestätigen konnten, dass ich keine Kenntnis von den Handlungen hatte", erklärt Syndikus.

Anzeige

Er habe den Ausführungen seiner Mandanten rechtlich gesehen vertrauen können und dürfen, so Syndikus weiter. Nach seiner Ansicht werfe der Fall die Frage auf, inwieweit ein Anwalt gegenüber seinen Mandanten Kontroll- und Überwachungspflichten hat und was er hinterfragen könne und müsse.

"Mir persönlich wurde jedenfalls seitens meiner Mandanten erklärt, dass die Geschäfte nicht zu beanstanden sind und insbesondere eine Versteuerung der Einkünfte außer Frage steht", heißt es in der Presseerklärung von Syndikus weiter. Darin verweist er zudem darauf, dass der Bruder des Hauptbeschuldigten angehender Steuerberater sei.


eye home zur Startseite
Michael 14. Okt 2004

so einen schmarrn hab ich noch nie gehört. Du musst verdammt dumm sein, wenn du glaubst...

Ozzy 02. Okt 2004

Der Artikel in der ct zu diesem Thema wirft ein recht deutliches Bild auf das Zutun von...

hui* 01. Okt 2004

herr g. war zu keinem zeitpunkt der anwalt von herrn s. oder herr s. der mandant von...

hui* 01. Okt 2004

mir auch, aber so ists halt. erst vor einigen tagen haben gerichte entschieden, dass ein...

hui* 01. Okt 2004

es gibt schon einem wesentlichen unterschied zwischen rot/grünen ministern und denen der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  2. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  3. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  4. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  5. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  6. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  7. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  8. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  9. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  10. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Litium-Brände mit Wasser bekämpfen?!

    Eheran | 16:28

  2. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    derdiedas | 16:22

  3. Re: Was mache ich falsch?

    quineloe | 16:22

  4. Re: Schade, dass der Quantum Computer schlechter...

    quineloe | 16:21

  5. Re: Ich finds gut, auch wenn ich den ÖR nicht mag.

    Muhaha | 16:20


  1. 16:10

  2. 15:50

  3. 15:05

  4. 14:37

  5. 12:50

  6. 12:22

  7. 11:46

  8. 11:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel