Abo
  • Services:

Neue Version des freien CMS Typo3 erschienen

Typo3 bietet nun auch eine Versionierung an

Mit der neuen Version 3.7.0 erhält das freie Content-Management-System Typo3 einige neue Funktionen, darunter eine feinere Zugriffskontrolle, Versionierung und Unterstützung für PHP 5.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Version 3.70 verspricht mehr Leistung dank eines besseren Umgangs mit temporären Dateien sowie bessere Unterstützung verschiedener Sprachen. Die neu eingeführte Versionierung soll den Grundstein für ein kommendes Workflow-System legen. Lokale Sprachdaten werden nun in XML-Dateien abgelegt.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland
  2. BIZOL Germany GmbH, Berlin

Das seit 2000 frei verfügbare System wurde mit der Version 3.6.0 von Grund auf überarbeitet und verbessert, um die Leistungsfähigkeit der Software und die Qualität des Quellcodes weiter zu steigern. Der Systemkern ist seit der Version 3.6.0 zudem vollständig dokumentiert. Mit der Version 3.6.0 wurde zudem eine XHTML-konforme Ausgabe eingeführt, um via CSS eine behindertengerechte Darstellung entsprechender Webseiten zu ermöglichen.

Die neue Version 3.7.0 von Typo3 kann unter typo3.org heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Woody 01. Okt 2004

naja www.typo3.net ist schon etwas älter udn habe dort auch immer gut hilfe bekommen udn...

Tamara 30. Sep 2004

Bin ganz begeistert von http://www.typo3forum.net hier wird einem wirklich noch geholfen...

chrimp 29. Sep 2004

Hallo Kurz vor der neuen Version ist auch ein neues, deutschsprachiges Forum zu Typo3...

Michael Stucki 28. Sep 2004

Du bist gerne eingeladen, diese Aufgabe zu übernehmen! Gruss, michael PS: Warum habe ich...

der minister 28. Sep 2004

"professionell" bedeutet nicht gleich "gut". ein wörterbuch hat noch niemandem geschadet...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /